Samstag: Charity-Run "Laufen ohne Grenzen" am Dietenbachsee

Marius Notter

Zum zweiten Mal findet am Samstag am Dietenbachsee das "Laufen ohne Grenzen" statt. Veranstaltet wird der Charity-Run vom Verein "Studierende ohne Grenzen" - der Erlös kommt der Bildung junger Menschen in Kriegs- und Krisengebieten zugute. Und: Es gibt einige charmante Sachpreise zu gewinnen:



Mit jeder vollendeten Runde geht bei "Laufen ohne Grenzen" Geld an den Verein "Studieren ohne Grenzen", der in Deutschland in 14 Lokalgruppen vertreten ist.


Die Zielregionen der ursprünglich französischen Organisation sind Afghanistan, Kongo und Tschetschenien. Derzeit betreut der Verein zwei Stipendiaten aus Tschetschenien, 26 aus Kindu im Kongo und 40 aus Mweso (ebenfalls im Kongo).

Zu gewinnen gibt es unter anderem eine akustische Gitarre, Gutscheine für Omas Küche, das Kommunale Kino und Bücher.

Mehr dazu:

Was: "Laufen ohne Grenzen"
Wann: Samstag, 15. Juni, 11 Uhr
Wo: Dietenbachsee, Freiburg (Google Maps)   [Foto: Promo]