Samstag: Carrotmob im ChezFine

Antonia Hoeft

Supergut essen und dabei auch noch was für den Klimaschutz tun - genau das kann man am kommenden Samstag, 2. Juni 2012, im ChezFine. Dann macht der Carrotmob in dem primär vegetarischen Restaurant in der Kartäuserstraße halt.



Nicht nur in Freiburg findet am Samstag ein Carrotmob, auch in Hamburg, Köln, Frankfurt, Berlin und Leipzig soll für den Klimaschutz in vorher ausgewählten Läden ein möglichst hohen Umsatz erzielt werden. Im ChezFine fiebert man dem Carrotmob freudig entgegen. "Obwohl alles relativ spontan abgelaufen ist, rechnen wir mit 100 bis 200 Personen", sagt Besitzerin Josefine Jegal. Von 12 bis 16 Uhr bieten Josefine und ihre Mitarbeiter einen Mittagstisch sowie Kuchen "rund um die Karotte".


90 Prozent der Einnahmen des Mobs sollen einer klimagerechten Sanierung des Restaurants zu Gute kommen. Ein Energieberater wird bei der Entscheidung helfen, wie das Geld am besten investiert werden kann - ob in eine energieeffizientere Beleuchtung oder in einen neuen Herd.

Mehr dazu:


Was:
Carrotmob
Wann: Samstag, 2. Juni 2012, 12 bis 16Uhr
Wo: ChezFine, Kartäuserstraße 54/56