Rudi Raschke hört auf: Der SC Freiburg sucht einen neuen Pressesprecher

Daniel Laufer

Beim Sportclub wird eine lukrative Stelle frei. Der Verein sucht einen neuen Pressesprecher. Rudi Raschke wird den Verein nach fast acht Jahren verlassen:



Der SC Freiburg sucht einen neuen Pressesprecher. Rudi Raschke wird den Verein im September verlassen. Ende April hat der 46-Jährige dem SC seine Kündigung mitgeteilt. „Nach fast acht Jahren ist das glaube ich eine verständliche, familiäre Entscheidung“, so Raschke. Er wolle sich eine kurze Auszeit gönnen, auf alle Fälle aber in der Region bleiben.


Seine Stelle hat der Verein nun neu ausgeschrieben. Rudi Raschke hat die Leitung der Abteilung „Medien und Kommunikation“ Anfang 2008 von seinem Vorgänger Martin Braun übernommen. Vor seiner Zeit beim Sportclub arbeitete er bei der Zeitung „Der Sonntag“, der „Badischen Zeitung“ und dem Magazin „Playboy“.

Mehr dazu:

[Foto: dpa Picture Alliance]