zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Was hat die Twitter-Aktion #aufschrei gebracht? Interview mit Netzfeministin Anne Wizorek

Gemeinsam mit Nicole von Horst startete Anne Wizorek vor über einem Jahr die Twitter-Aktion #aufschrei und stieß eine bundesweite Debatte zum Thema Alltagssexismus an. Dienstagabend kommt sie für einen Vortrag nach Freiburg. fudder-Autorin Hengameh Yaghoobifarah hat sich mit Anne über die Debatte und ihre Auswirkungen unterhalten. (weiterlesen...)

 
 

Lovoo, OkCupid, GayRomeo: Dating-Apps im Selbstversuch

Michael hat seine Freundin bei Lovoo kennengelernt, Savera findet OkCupid besser als ein Browsergame und Daniel benutzt GayRomeo seit 14 Jahren täglich. Wie die Apps funktionieren und welche Erfahrungen die drei mit ihnen gemacht haben - auf der Suche nach der Liebe oder ähnlichem: (weiterlesen...)

 

Liebe auf den ersten Wisch: Die Dating-App Tinder im Selbstversuch

Auf der Straße, im Café, beim Sport: Überall treffen wir Leute, die wir gerne näher kennen lernen würden. Doch jemanden um ein Date zu fragen, braucht ziemlich viel Mut. Leichter geht das mit der Dating-App Tinder. fudder-Redakteur Marius Buhl wagte den Selbstversuch: (weiterlesen...)

 

App-Check: Wegeheld

Einmal selbst Ordnungshüter sein! Für Besitzer von Android-Smartphones kann dieser Traum mit der neuen App „Wegeheld“ wahr werden. Denn mit der App kann jedermann mit wenigen Klicks Verkehrssünder melden. (weiterlesen...)

 

NailSnaps macht aus Handy-Fotos Fingernägel-Sticker

Süße Katzen, die New Yorker Skyline, bunte Blumen: Mit der App NailSnap sollen Smartphone-Fotos auf die Fingernägel kommen. Wie die App funktioniert und wie man das Crowdfunding-Projekt noch unterstützen kann: (weiterlesen...)

 
 

Join my Meal: Eine Website will helfen, zuviel gekochtes Essen mit Anderen zu teilen

Alleine Essen macht keinen Spaß. Aus diesem Grund hat der Freiburger Manuel Ufheil zusammen mit Susanne Höschel die Website "Join My Meal" gegründet. Das Portal soll es ermöglichen, Mahlzeiten einfach mit Anderen teilen. Wie das funktioniert: (weiterlesen...)

 

Fünf Blog-Tipps für veganes Kochen, Backen Leben

Das Nahrungsangebot für Veganer ist begrenzt, der Veganer an sich dauerhungrig – so denkt der skeptisch-nörgelnde Omnivore und beißt in seinen Cheeseburger. Doch das vegan essen und leben keinen Verzicht bedeutet, zeigt die Vielzahl an veganen Koch-Blogs. Fünf Lese-Empfehlungen: (weiterlesen...)

 

Dong, Dong, Dong: Das Freiburger Münster twittert zu jeder vollen Stunde

Nach dem Big Ben und dem Kölner Dom hat jetzt auch das Freiburger Münster einen eigenen Twitter-Account. Was es twittert und wer dahinterstecken könnte. (weiterlesen...)

 

Meine Meinung: Warum das Fairphone die Welt verändern könnte

In den meisten Handys stecken Rohstoffe, die unter zweifelhaften Bedingungen gewonnen werden. Der Freiburger Student Nicolas Rogoll hatte darauf keine Lust mehr und machte sich auf die Suche nach einem "fairen" Smartphone. Mit dem Fairphone scheint er es jetzt gefunden zu haben. Warum es die Welt verändern könnte: (weiterlesen...)

 

fudders App-Check: Mit Keezy kann man mit selbstaufgenommenen Tönen Musik machen

Acht knallbunte Farbfelder, sonst nichts. Auf den ersten Blick sieht „Keezy“ zwar hübsch farbig, aber ziemlich unscheinbar aus. Doch die App kann Menschen jeden Alters stundenlangen Spielspaß verschaffen – denn man kann mit ihr Musik machen. (weiterlesen...)

 

Wie ein deutsch-französisches Projekt Jugendliche für Verbraucherschutzthemen sensibilisieren will

Welche Risiken gibt's beim Onlineshopping? Kann ich die nervige Like-Werbung auf Facebook ausschalten? Und was kann ich tun, wenn die im Spanienurlaub gekaufte Hose nach dem ersten Tragen kaputt geht? Diese und weitere Fragen will ein Team des Zentrum für Europäischen Verbraucherschutz Schülerinnen und Schülern an Schulen am Oberrhein beantworten. Ortstermin mit dem Projekt "Verbraucherschutz macht Schule am Oberrhein“ in einer Werkrealschule in Denzlingen: (weiterlesen...)

 

Meine Meinung: Warum ich mir eine WhatsApp-Alternative suche

Vergangene Woche wurde der Deal bekannt gegeben: Facebook hat den Kurznachrichtendienst WhatsApp für 19 Milliarden Dollar gekauft. Am gleichen Tag boomten die "Ich bin jetzt bei Threema"-Posts auf Facebook. fudder-Autor Dominik Schmidt begründet seinen WhatsApp-Ausstieg: "Ich suche mir eine App ohne Gewissensbisse." (weiterlesen...)

 

Duolingo: Online Sprachen lernen in gut und gratis

Duolingo ist ein kostenloser Online-Sprachkurs, der Vieles bietet, was sonst Geld kostet. fudder-Autor Martin lernt mit Duolingo seit einem Vierteljahr Spanisch. Warum er kleine Schritte macht und trotzdem motiviert bleibt: (weiterlesen...)

 

5 Alternativen zu WhatsApp

Facebook hat WhatsApp gekauft, und damit ist WhatsApp für viele Nutzer gestorben: Sie haben Angst um ihre privaten Daten. Aber was für andere Messenger gibt es überhaupt? Sind sie sicherer? Was können sie, und was nicht? Wir stellen euch fünf WhatsApp-Alternativen vor: (weiterlesen...)

 

Mappetizing Freiburg: Freiburger Studenten entwickeln App für nachhaltige Ernährung

Wo kriege ich in Freiburg nachhaltig produzierte Lebensmittel her? Wo stehen Obstbäume, die ich legal abernten kann und wie viel CO2 hat mein Essen in der Herstellung produziert? Diese und viele weitere Fragen rund um nachhaltige Ernährung soll "Mappetizing Freiburg" beantworten, eine Smartphone-App, die Studierende des Studiengangs Environmental Governance an der Uni Freiburg entwickelt haben. Was die App alles kann: (weiterlesen...)

 

fudders Spiel des Monats: Broken Age

Gaming? Finden wir richtig gut. Und deshalb wollen wir euch ab jetzt jeden Monat ein Spiel ans Herz legen. Die erste Empfehlung unseres Autors Manuel Fritsch: das Adventure-Spiel "Broken Age". (weiterlesen...)

 

Facebook-Trend "Biernominierung"

Neknomination, Socialbeergame, Biernominierung: Das Spiel hat viele Namen, funktioniert aber immer gleich und verbreitet sich auf Facebook seit Tagen wie ein Laufffeuer. Wie immer finden's die einen witzig, die anderen bescheuert. Die einen übertreiben's und bringen sich dabei in Gefahr, andere begegnen dem Trend mit Kreativität: (weiterlesen...)

 

Google-Doodle in Regenbogenfarben zitiert Olympische Charta

Diesen Freitag beginnen die Olympischen Spiele im russischen Sotschi - also in jenem Land, das in jüngster Vergangenheit durch die Diskriminierung von Homosexuellen Aufmerksamkeit erregt hat. Google kommentiert den Beginn des Sportwettbewerbs auf seiner Startseite mit einem eindeutigen Doodle. (weiterlesen...)

 

Bonner Forscher erforschen mit der App "Menthal" Smartphone-Abhängigkeit: „Handy-Sucht fängt im Kleinen an“

Noch einmal kurz die Mails abrufen. Ah, eine neue Facebooknachricht, Sekunde bitte. Ha, und das muss ich doch glatt gleich mal fotografieren und via Whats-App weiterschicken. – Wie abhängig sind wir von unserem Smartphone? Diese Frage beschäftigt Christian Montag, der mit Kollegen an der Universität Bonn mit der Android-App Menthal untersucht, wie wir die Smartphones nutzen. Dominik Schmidt hat mit ihm gesprochen. (weiterlesen...)

 

fudders App-Check: Quizduell

Diese App ist ein Publikumsschlager: Mehr als 10 Millionen Menschen haben "Quizduell" auf ihr Smartphone geladen. Warum der Quiz-Fight gegen die eigenen Freunde so viel Spaß macht: (weiterlesen...)

 

"Ohne dich will ich nicht mehr sein": Ein Liebesbrief an Facebook

Diese Woche ist Facebook zehn Jahre alt geworden! fudder-Redakteur Manuel Lorenz hat sich darüber ganz besonders gefreut - und gratuliert dem sozialen Netzwerk mit einem innigen Liebesbrief. (weiterlesen...)

 

Beauty-Gurus: Diese 5 YouTuber zeigen euch, wie man sich schminkt

Wo lernt man, sich perfekt zu schminken, und wo findet man heraus, wie Schönheitsprodukte wirken? Zum Beispiel auf YouTube, wo so genannte "Beauty-Gurus" einem zeigen, wie man sich den Eyeliner zieht, welcher Lippenstift zu einem passt und wie eine Hochsteckfrisur entsteht. Wir stellen euch fünf von ihnen vor - drei aus Deutschland und zwei Internationale: (weiterlesen...)

 

Forgotify: 4 Millionen Spotify-Songs, die niemals irgendwer angehört hat

Für Musiksammler ist Forgotify das Paradies: Auf der Website kann man sich stundenlang durch Songs hören, die zuvor kein einziger Mensch jemals abgespielt hat - jedenfalls nicht auf dem Musikstreamingdienst Spotify. Insgesamt angeblich vier Millionen Stück, von denen wir euch fünf Stück präsentieren: (weiterlesen...)

 

Online-Audition: An der HKDM kann man auch per Skype vorsingen

Wer an der Freiburger HKDM Populäre Musik studieren will, der muss sein musikalisches Können in einer Aufnahmeprüfung zeigen. Emmi Vaara, 21, aus Helsinki hat sich für das "International Program in Popular Music" beworben, das im kommenden Wintersemester beginnt - und konnte für ihren Studienplatz bequem von zu Hause aus vorsingen - dank Skype. (weiterlesen...)

 

Von Muschifurz bis Erektionsverlust: Der YouTube Kanal '61 Minuten Sex' will aufklären und unterhalten

Selbstbefriedigung, Oralverkehr, Sexspielzeuge: Zu diesen und anderen Themen informieren Gianna Chanel und Jan Winter auf ihrem YouTube-Kanal '61 Minuten Sex' - und das oft in zweifelhafter Sprache. Das Format zählt mittlerweile zu den beliebtesten Aufklärungsformaten im deutschsprachigen YouTube. (weiterlesen...)