Rollerflucht durch Weingarten

Carolin Buchheim

Gestern Abend bemerkte eine Polizeistreife im Binzengrün einen roten Motorroller, dessen Fahrer und Sozius keinen Schutzhelm trugen. Als die Jugendlichen die Streife bemerkten, flüchteten sie.

Dabei fuhr der Rollerfahrer auf Höhe Unterer Mühlenweg wiederholt in den Gegenverkehr und schlängelte sich zwischen mehreren Fahrzeugen hindurch, sodass die Autofahrer nur durch starkes Bremsen einen Zusammenstoß verhindern konnten. Auf Höhe der Einmündung Bugginger Straße, wo die Ampel vermutlich auf Rot geschaltet war, gefährdete der Rollerfahrer mehrere Fußgänger, die gerade die Straße überquerten, dabei insbesondere eine ältere Fußgängerin, die mit einer Gehhilfe unterwegs war.


Der Roller konnte schließlich kurzgeschlossen auf einem Spielplatz in Weingarten aufgefunden und sichergestellt werden. Als Tatverdächtige kommen, laut Polizei, zwei 16-jährige amtsbekannte Jugendliche in Frage. Die Beamten des Polizeiposten Freiburg-Weingarten, Telefon 0761.478230, ermitteln.

Insbesondere werden Zeugen, die durch die Fahrweise des Rollerfahrers gefährdet wurden, gebeten, sich mit den dortigen Beamten in Verbindung zu setzen.