Herdern

Rollerfahrer flüchtet vor der Polizei und verletzt Fußgängerin

bz

Ein Rollerfahrer ist am Montag auf der Tennenbacher Straße vor der Polizei geflohen. Dabei hat er eine Fußgängerin am Fuß verletzt. Die Polizei sucht nach einem 51-Jährigen.

Zwei Beamte versuchten am Montag, 11. Juli, gegen 11 Uhr auf der Tennebacher Straße im Freiburger Stadtteil Herdern den Fahrer eines Motorrollers zu kontrollieren. Als der Mann von den Polizisten angesprochen wurde, fuhr er in Richtung Sautierstraße davon. Dabei überfuhr er eine rote Ampel.


Die Streife nahm die Verfolgung auf. In der Folge gefährdete der Zweiradfahrer in der Beurbarungsstraße eine Radfahrerin, die nur durch eine starke Bremsung eine Kollision vermeiden konnte. Allerdings erlitt sie durch die Aktion eine leichte Verletzung am Fuß.

Dem Rollerfahrer gelang die Flucht, weil er einen Weg benutzte, den ein Pkw nicht befahren kann.

Zwischenzeitlich fand die Polizei heraus, dass es sich beim Rollerfahrer um einen 51-jährigen Mann aus Freiburg handelt. Sein Aufenthaltsort ist derzeit noch unbekannt.