Rettungseinsatz: Jugendlicher schläft schnarchend in der Badewanne

fudder-Redaktion

Einen kuriosen Rettungseinsatz von Polizei und Feuerwehr hat am Montagnachmittag ein Jugendlicher ausgelöst, der sich im Badezimmer eingeschlossen hatte, um ein Vollbad zu nehmen.

Dabei war er mit den Ohren unter Wasser geraten und eingeschlafen. Der junge Mann gab laute Schlafgeräusche von sich.

Seine Schwester, die ebenfalls in der Wohnung anwesend war, konnte diese Schlafgeräusche nicht einordnen und machte sich Sorgen - sie holte die Feuerwehr und die Polizei.


Die Helfer gingen davon aus, dass der Jugendliche in eine Notlage geraten war und brachen die Badezimmertür auf. Der Rettungseinsatz löste sich glücklicherweise in Wohlgefallen auf: Der junge Mann war im warmen Badewasser eingeschlafen  - er verfügt ganz offensichtlich über einen sehr festen Schlaf.

Mehr dazu: