Release Party: DJ Supar in the Mix

Marc Schätzle

Am morgigen Samstag stellt der Freiburger HipHop-DJ Supar sein neues Mix-Tape im Liquid Club vor. Ein Kurzinterview: vier Fragen - vier Antworten.



Der 22-jährige Bürokaufmann Andreas Banholzer (aka DJ Supar) hat schon reichlich Erfahrungen gesammelt im lokalen DJ-Biz, er ist einer von Freiburgs meistgebuchten DJs. Zu hören war er zum Beispiel auf Großveranstaltungen wie der Extravaganza oder der Mensa-Party, außerdem hat er diverse Residentgigs (z.B. mittwochs den "Chicken Groove" im Glamour oder die Partyreihe "Shake" in der Liquid). Nach einjähriger Pause meldet sich DJ Supar nun mit seinem Clubmixtape zurück.




Worauf hast du bei der Trackauswahl deines neuen Mixtapes geachtet?

Andreas: Mein Hauptaugenmerk hab ich darauf gerichtet, dass das Mixtape die verschiedenen Musikrichtungen wider spiegelt, die ich an den Abenden meiner Veranstaltungen auch wirklich spiele: Dirty South, R'n'B, Dancehall und Reggae.

Mixtape oder Mix-CD?

Andreas: Die Frage ist berechtigt. Überall hört man Mixtapes und dann bekommt man eine CD. Damals waren das ja auch wirklich noch Musikkassetten, bloß heute kann man nicht mehr mit einem Tape ankommen. Der Begriff "Mixtape" wurde einfach übernommen.

Warum gab's letztes Jahr kein Release ?

Andreas: Letztes Jahr war ich veranstaltungsmäßig recht viel unterwegs und hatte wenig Zeit, mich darum zu kümmern. Das soll sich dieses Jahr aber ändern, da ich mich wieder auf das konzentrieren möchte, was ich kann und mir Spaß macht: das Mixen.

Kann man dein Tape auch außerhalb der Clubs erwerben?

Andreas: Nein. Die gibt's nur auf den Veranstaltungen und sind kostenlos.

Verlosung:

DJ Supars neues Mixtape beinhaltet 33 Tracks + Bonustitel, die Trackliste findet Ihr hier. Auf fudder verlosen wir fünf Exemplare. Die ersten fünf Einsendungen bekommen ein Mixtape. Schickt uns einfach eine eMail mit dem Betreff DJ Supar.

Was: DJ Supar: Shake Vol. 1 Mixtape Release Party (außerdem an den Decks: DJ C-Finest aus Baden-Baden)
Wann: Samstag, 8.4.2006
Wo: Liquid Club