Regiokarte wird einen Euro teurer

David Weigend

Und zwar ab dem ersten August. Das hat gestern der Regio-Verkehrsverbund (RVF) mitgeteilt. Bislang hat die Regiokarte 43 Euro gekostet, künftig wird sie 44 Euro kosten. Der Preis der Monatskarte für Schüler und Azubis steigt um 50 Cent auf 33 Euro. Die Preise für Kindertickets, Mehrfahrtenkarten sowie die Regio24-Tarife steigen zwischen zehn Cent und 2,20 Euro.



Seit vier Jahren erhöht der RVF stets zum 1. August die Tarife.