Regiokarte wird 3,4 Prozent teurer

Markus Hofmann

Wer auf Bus und Straßenbahn angewiesen ist, muss tiefer in die Tasche greifen: Die Regiokarte wird teurer. Die Freiburger Verkehrs AG (VAG) erhöht den Preis für das Monatsticket zum 1. August um 3,4 Prozent.

Die Regiokarte wird dann 45,50 Euro kosten – 1,50 Euro mehr als bisher. Zuletzt hatte die VAG zum 1. August 2007 den Preis für die Regiokarte angehoben – damals von 43 auf 44 Euro.


Der Preis für Einzeltickets bleibt dagegen konstant. Die Regiokarte für Schüler kostet künftig 33,50 Euro (bisher 33 Euro). Der Preis für die Jahreskarte erhöht sich um 15 Euro auf 455 Euro. Im Abo kostet die Regiokarte ab dem 1. August monatlich 39,81 Euro.

Mehr dazu: