Razzia gegen Raubkopierer in Freiburg

Markus Hofmann

Die Badische Zeitung (Online-Abo) veröffentlicht in ihrer heutigen Ausgabe eine Agenturmeldung der Deutschen Presse Agentur, wonach die Polizei am gestrigen Dienstag in der ganzen Bundesrepublik mehr als 200 Wohn- und Geschäftsräume durchsucht hat.

Ziel dieser Großrazzia war es, Raubkopierer ausfindig zu machen, die über das Internet Filme und Musik angeboten haben sollen. Auch in Freiburg und im Ortenaukreis seien Wohnungen durchsucht worden. Nach Angaben des Landeskriminalamts Baden-Württemberg stellten die Fahnder PCs, CDs und DVDs sicher. Festnahmen habe es jedoch keine gegeben.