Rauchverbot: Maria-Modell jetzt auch im Oscar's

Johanna Schoener

Die Anzahl rauchfreier Lokalitäten nimmt, je länger das Rauchverbot besteht, offenbar wieder ab. Auch im Oscar’s hat man eine Nischenlösung gefunden: Seit einer Woche können Raucher in dem Café in der Humboldtstraße den Kaffee wieder mit Kippe genießen.



Die Cafés Oscar’s und Grace in der Humboldtstraße gehören zusammen einer Firma: der Joos & Seifert GbR. Aus diesem Grund hat das Amt für öffentliche Ordnung genehmigt, dass das Oscar’s zur Raucherzone erklärt wird. Man habe sich vorher dort informiert, so der Geschäftsführer Frank Joos. 


Als Grund für die Entscheidung, das Oscar’s wieder berauchbar zu machen, gibt er an, dass fast jeder Gastronom versucht habe, Nischenlösungen zu finden. „Wir haben uns im Wettbewerbsnachteil gesehen“, sagt Joos. Das Gesetz sei nicht hundertprozentig formuliert, so dass es diese Nischenlösungen zulasse. Die Oscar’s-Grace-Regelung erinnert stark an die Maria-R’n’B-Kombination.

Mehr dazu: