Altstadt

Raubüberfall im Colombipark – Polizei sucht vier Täter

bz

Im Colombipark in der Freiburger Altstadt ist am Mittwochabend ein 57-Jähriger überfallen und ausgeraubt worden. Die Täter flüchteten in Richtung Bahnhof.

Wie die Polizei mitteilt, war der 57-Jährige aus dem Landkreis Emmendingen am Mittwoch, 10. August, gegen 21.45 Uhr im Colombipark in der Freiburger Altstadt unterwegs. Der Mann wurde von vier Männern geschlagen, zu Boden gerissen und getreten. Die Täter raubten eine fast wertlose Tüte, die der Überfallene in der Hand trug. Anschließend flüchteten sie in Richtung Hauptbahnhof. Das Opfer musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.


Die vier Räuber werden wie folgt beschrieben:
  • Alle vier sahen "südländisch/arabisch" aus und waren dunkel gekleidet. Einer trug ein langes, weißes T-Shirt unter einem Pullover, einer trug eine nach hinten gedrehte, dunkle Basecap, einer ein offenes weißes Hemd.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich an Tel. 0761/882-5777 zu wenden.