Raubüberfall auf Postfiliale in Kirchzarten

Markus Hofmann

Ein unbekannter Mann hat am gestrigen Freitag gegen 18.30 Uhr die Postfiliale in der Hauptstraße in Kirchzarten ausgeraubt.

Wie die Polizei berichtet, lauerte der Mann einem 41-jährigen Post-Angestellten auf, der nach Ladenschluss die Filiale verlassen wollte. Der Täter drückte dem Angestellten einen "kalten" Gegenstand ins Genick und verlangte Bargeld. Es ist nicht bekannt, ob es sich bei dem Gegenstand um eine Waffe handelte. Nachdem ihm mehrere tausend Euro ausgehändigt wurden, verließ der Räuber das Geschäft in unbekannte Richtung. Die Polizei beschreibt den Täter:

  • ca. 30 bis 40 Jahre alt
  • ca. 170 bis 175 cm groß, normale Statur
  • dunkelbraune Haare
  • Der Mann trug eine grau-schwarze jeansähnliche Jacke und dunkle Stoffhandschuhe. Er war mit einer dunklen Wollmütze maskiert, die bis unter die Nase gezogen war.
  • Der Täter sprach gebrochen deutsch mit einem osteuropäischen Akzent.
Die Kriminalpolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter der Tel. 0761/882-4884 oder dem anonymen Telefon 0761/41262 zu melden.