Rapvideo: Escape auf der Spur einer großen Verschwörung

Manuel Lorenz

Hat er Angela Merkel da wirklich "Bitch" genannt? Und Wolfgang Schäuble tatsächlich den Mittelfinger gezeigt? In seinem neuen Track "Anfang der Wehen" hat der Freiburger Straßenrapper Escape ein hehres Ziel: die große Weltverschwörung aufzudecken - featuring die Freimaurer, den Vatikan und den 11. September.



Unser Literaturtipp: "Das Foucaultsche Pendel" von Umberto Eco ...

ESCAPE - Anfang der Wehen

Quelle: YouTube


Mehr dazu: