Raphaels Fußball-Welt

Adrian Hoffmann

Es ist ein Kulturhighlight der WM, und der Freiburger freie Produzent und Kameramann Raphael Büchel (21) ist mit auf Tour: Acht Artisten geben eine Show in einem überdimensionalen Fußball aus Stahlgerüsten, der gleichzeitig auch den Globus darstellen soll. Und um die Licht- und Tonshow und die Videoprojektionen kümmert sich Raphael, zum Teil hat er die Sequenzen selbst gedreht.Produziert wird die Veranstaltung namens "kicks & balances" von Forum InterArt, Dortmund. Es wird in Gelsenkirchen, Köln und Dortmund jeweils fünf Mal gezeigt, die Show ist knapp eine Stunde lang.