Railbattle abgesagt - Party steigt!

Sophie Guggenberger

Der "Lord of the Board" Railbattle, geplant für kommenden Samstag, 20. Januar 2007, im Universal DOG in Lahr, wurde aufgrund der anhaltend bescheidenen Wetterlage soeben abgesagt! Die Party steigt aber trotzdem. Als großes Trostpflaster gibt's ab 23.30 Uhr ein erstklassiges Konzert von Green Ade aus Italien. Die Gästelistenplätze der Gewinner behalten nach wie vor ihre Gültigkeit!

 

Die für Januar untypischen Temperaturen machen den Organisatoren von Schneeveranstaltungen in diesem Jahr bislang einen dicken Strich durch die Rechnung. So fällt auch der für kommenden Samstag geplante Snowboard Railbattle im Universal DOG in Lahr den ungünstigen Witterungsverhältnissen zum Opfer, aber es wird bereits nach einem Ersatztermin gesucht.


Um so exzessiver darf dafür auf der Tanzfläche gerockt werden, denn wenn schon kein Schnee, dann wenigstens ordentlich Apres-Ski. Den Veranstaltern ist es gelungen, in der Kürze der Zeit noch ein großartiges Trostpflaster zu organisieren: Green Ade aus Italien, die europaweit geschätzte Green Day Coverband, wird am kommenden Samstag ab ca. 23.30 Uhr zum Shaken einladen. Vor und nach dem Konzert werden wie geplant feinste Crossover, Punkrock, Dancehall, Oldschool Classics, deutsch-Rap und Reggae Beats vom Buschwerk Soundsystem und Plattendreher Matze serviert. Die Specials wie: 250 Liter- Fuhrer-Überraschungs-Diesel, Snacks & Give Aways in der Fuhrer V.I.P. Lounge bleiben bestehen.

Die Gewinner der Gästelistenplätze erhalten nach wie vor freien Eintritt für das Konzert und die Partynacht.



Was: Green Ade Konzert als Ersatz für die "Lord of the Board"
Wann: Samstag, 20. Januar 2007, ab 21.00 Uhr
Wo: Universal DOG,  Flugplatzstraße B150, 77933 Lahr
Konzert/Acts/DJs: Green Ade, DJ Matze, Buschwerk Soundsystem
Musikstil: Crossover, Punkrock, Dancehall, Oldschool Classics, deutsch-Rap, Reggae
Eintritt: 5 Euro

Green Ade: Homepage/ MySpace