Täter auf der Flucht

Räuber mit langem Messer überfällt Wettbüro im Stühlinger

Joachim Röderer & BZ-Redaktion

Ein maskierter Mann mit einem Messer hat am Montagabend ein Wettbüro im Stühlinger überfallen. Der Täter erbeutete einen niedrigen dreistelligen Betrag und flüchtete.

Der Raub war der Polizei am Montagabend gegen 20:30 Uhr gemeldet worden. Ein maskierter Täter hatte zuvor mit einem langen Messer in der Hand das Wettbüro an der Lehener Straße betreten und forderte, dass ihm der Inhalt der Kasse ausgehändigt wird. Er bekam einen niedrigen dreistelligen Betrag. Er stopfte das Geld in eine mitgebrachte Tasche und flüchtete in Richtung Eschholzstraße/Fehrenbachallee.


Der Täter wurde folgendermaßen beschrieben:
  • etwa 175 Zentimeter groß;
  • jugendliches Gesamterscheinung;
  • er trug ein Käppi, ein schwarzes Tuch über dem Mund, ein weißes Oberteil und eine dunkle Hose; und
  • er führte eine dunkle Tasche mit sich.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können sich unter 0761/882-5777 zu melden.




Mehr zum Thema: