Überfall auf Supermarkt

Räuber greift in die Kasse und raubt niederen vierstelligen Betrag

BZ-Redaktion

Einen Supermarkt in der Markgrafenstraße in Freiburg-Haslach überfallen hat ein Unbekannter am Mittwoch, 19. Dezember, um 19 Uhr und laut Polizei einen niederen vierstelligen Betrag geraubt.

Nach aktuellem Kenntnisstand drückte der vermummte Täter einen Mitarbeiter zur Seite und entnahm das Geld aus einer Kasse. Als eine weitere Mitarbeiterin ihn ansprach, ergriff der Täter die Flucht. Laut einer Mitarbeiterin des Supermarktes, die dem Täter zunächst folgte, stieg der Mann auf ein nicht abgeschlossenes schwarzes Mountainbike und fuhr Richtung Mathias-Blank-Straße, in die er auch einbog.


Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Polizeistreifen entkam der Täter unerkannt. Der Täter soll etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß und athletisch sein, trug schwarze Hose, schwarze Steppjacke, Kapuze auf dem Kopf und schwarze Strickhandschuhe. Im Gesicht hatte er ein schwarzes Tuch mit einem Totenkopf oder Skelett. Das schwarze Mountainbike, mit dem der Täter flüchtete, hatte ein rundes, rotes Rücklicht.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben oder die Hinweise zu dem Täter geben können, sich unter 0761/882-5777 zu melden.