Rätselhafter Überfall in Freiburg-Rieselfeld

fudder-Redaktion

Ein Mann wird nachts mitten im Freiburger Stadtteil Rieselfeld zusammengeschlagen. Als er zu sich kommt, fehlt nichts. Die Polizei sucht Zeugen des rätselhaften Überfalls:



Der 52-jährige Mann war in der Nacht auf den 22. März in Freiburg-Rieselfeld unterwegs. Wie er der Polizei er erst nachträglich anzeigte, war er gegen 3 Uhr auf dem Heimweg zu einem Freund.


Im Bereich der Cornelia-Schlosser-Allee wurde er plötzlich niedergeschlagen, berichtete er der Polizei. Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, ist der Mann nicht unerheblich verletzt worden und kurz bewusstlos gewesen.

Als er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass ihm nichts gestohlen worden war, erzählte der 52-Jährige.

Um diesen Fall von gefährlicher Körperverletzung aufklären zu können, sucht der Polizeiposten Rieselfeld jetzt Zeugen. Wer Hinweise zu beteiligten Personen, zur Täterschaft oder zum Tathergang geben kann, möchte sich bitte unter der Telefonnummer 0761/476870-0 oder 0761/ 882-4421 (rund um die Uhr) melden.

[Symbolfoto: Dominic Rock]