Unfall

Radlerin kollidiert in der Basler Straße mit Straßenbahn

BZ-Redaktion

Eine Fahrradfahrerin ist in Freiburg-Wiehre am Montagmorgen mit einer Straßenbahn zusammengestoßen. Möglicherweise war die Frau bei Rot über die Ampel gefahren.

Die 24-Jährige ist am Montag kurz nach 7.15 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Goethestraße in Richtung Altstadt gefahren, teilt die Polizei mit. In der Kreuzung mit der Basler Straße kollidierte sie mit der Straßenbahn, die von der Haltestelle Reiterstraße in Richtung Johanneskirche unterwegs war.


Die Ursache des Unfalls könnte der Polizei zufolge sein, dass die Radfahrerin das Rotlicht übersehen hatte.

Debatte über Rotlicht und Radler

Die Frau sei nicht verletzt worden. Beim Zusammenstoß entstand geringer Sachschaden an Straßenbahn und Fahrrad. Der Bahnverkehr konnte bereits nach kurzer Zeit seinen Betrieb wieder aufnehmen, so die Polizei.

Vor wenigen Monaten hatte ein Unfall einer 13-jährigen Radfahrerin mit einer Straßenbahn in der Basler Straße eine Debatte über die dortige Verkehrssituation ausgelöst. Demnach kommt es immer wieder zu Rotlichtverstößen von Radfahrern und brenzligen Situationen.




Mehr zum Thema: