Radfahrer bei Unfall mit Tram in Weingarten schwer verletzt

fudder-Redaktion

Bei einem Unfall mit einer Straßenbahn in Freiburg ist ein Radfahrer am Freitag verletzt worden. Nach ersten Informationen erlitt er eine schwere Kopfverletzung. Tramlinien im Westen der Stadt waren unterbrochen.

Der Unfall geschah am Freitag gegen 14.50 Uhr. Eine Straßenbahn der Linie 5 war unterwegs vom Betriebshof der Verkehrs-AG Richtung Stadtmitte, als es im Stadtteil Weingarten nach der Haltestelle "Am Lindenwäldele" zum Zusammenstoß mit dem Fahrradfahrer kam, erklärte VAG-Sprecher Severin Beyer auf Anfrage. Direkt nach der Haltestelle befindet sich eine Kreuzung.


Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei soll der Fahrradfahrer eine rote Ampel überfahren und bei dem Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten haben. Er war gegen die Seite der Straßenbahn geprallt und gestürzt. Der Radler wurde medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Straßenbahnstrecke war unterbrochen. Gegen 15.30 Uhr nahmen die Bahnen wieder ihren Betrieb auf der Strecke auf.