QNexionZ: HipHipHop-Festival im Juze Hochdorf

SvenW

Am Samstag veranstaltet die HipHop-Crew Qult im Jugendzentrum Hochdorf zum dritten Mal das kleine, aber feine Festival QnexionZ. Auf dem Programm stehen Grafitti-Kunst und Auftritte diverser Regio-Crews.



Das Festival verfolgt ein heres Ziel: die Freiburger Hip-Hop Kultur aus dem Untergrund heraus zu holen und bekannter zu machen.

"HipHop Kultur in Freiburg hat es schwer", sagt Fionn Große,  einer der Veranstalter der QnexionZ. "In den Bars und Dissen der Stadt beschränkt sich die Musik auf Electro- und R'n'B- Beats. Reine Rapmusik, bestenfalls von lokalen Acts, findet man selten. Hinzu kommt, dass namhafte Künstler fehlen, die die Szene vorantreiben können."


Um genau das zu tun, gibt's auf der QnexionZ raum für alle Facetten der HipHop-Kultur: Breakdancen, DJing, Rap und Graffiti, letzteres bereits ab 14 Uhr unter anderem mit Nest da Foe und 3st.

Ab 20 Uhr treten diverse Regio-Crews auf, natürlich die Herren Gastgeber, unter anderem Patchwork und NBWS aus Offenburg sowie die Breakdance-Crew StyleRockers.

Making of: Q-NeXionZ 2008

Quelle: Vimeo



Mehr dazu:

Was: QNexionZ
Wo: Jugendhaus Hochdorf
Wann: Samstag, 30. Januar 2010, Graffiti ab 14 Uhr, HipHop Party ab 21 Uhr
Eintritt: 3 Euro

[Bild: Qult]