Praktiker Tiernahrung: Warum gibt es keine 20 Prozent Rabatt?

Marc Schätzle

Jeder kennt den Werbespot des Praktiker-Baumarkts: "20 Prozent auf alles. Außer Tiernahrung. Wir fragten uns: Warum Tiernahrung?



Tiernahrung bei Praktiker: Was ist los mit Hundekuchen und Sheba-Döschen, so dass Praktiker keine Rabatte auf die Nahrung unserer Haustiere geben will? Mag der Praktiker etwa gar keine Tiere? Fragen, Fragen, Fragen. Ich habe mich deswegen mal mit dem Customer Relationship Management vom Praktiker in Verbindung gesetzt. Die Antwort war simpel aber irgendwie nicht logisch:


"Wir haben die Tiernahrung von unserer Aktion deshalb ausgenommen, weil wir der Meinung sind, dass Tiernahrung auch zu den Nahrungsmitteln zählt (wie bei Menschen auch) und wir hier eine Frischegarantie-Pflicht haben. Eine Bevorratung ist aus den o. g. Gründen leider nicht möglich und deshalb haben wir uns entschlossen die Tiernahrung aus unserer Aktion auszunehmen. Ich hoffe Ihnen hiermit eine Erklärung gegeben zu haben und stehen Ihnen selbstverständlich gerne für weitere Unklarheiten zur Verfügung."


Hm..., da stimmt was nicht. Eine Frischegarantie spricht doch eigentlich für Rabattaktionen, denn: Je billiger die Ware ist, um so schneller wird sie verkauft. Ich wurde stutzig.

Daher kontaktierte ich die Praktiker-Pressestelle und sprach mit Herrn Günter. Herr Günter war sehr freundlich und gab mir eine ausführliche Antwort. Ich habe sie für euch zusammengefasst:

"Tiernahrung fällt unter ein Sortiment preisgebundener Artikel, welches die Tiernahrungsmittelindustrie vorschreibt. Zigaretten z.B. sind auch preisgebundene Artikel, für die nirgends ein Rabatt geboten werden darf. Deshalb gibt es rechtliche Probleme, die den Einschluss der Tiernahrung in den Rabatt mit sich führt. Des weiteren hat diese Werbung mittlerweile Kultcharakter erreicht, da sehr viele anrufen und fragen, warum eben kein Rabatt auf Tiernahrung besteht. Der Slogan: "20 Prozent auf alles, außer Tiernahrung" gehört zusammen und hat seinen Werbezweck also völlig erreicht. Denn wer weiß denn schon groß, daß es in einem Baumarkt Tiernahrung gibt?


Damit wären also sämtliche Spekulationen aus der Welt geschaffen. Schade.

Mehr dazu: