Powerepoint-Alternative: Wie funktioniert Prezi?

Gina Kutkat

Vergesst monotone Slide-by-Slide-Anwendungen und haarsträubende Stunden mit Power-Point. Verabschiedet euch von Linearität und den immer gleichen Präsentationen. Hier kommt Prezi, "the zooming presentation": leichte Anwendung, tolles Ergebnis. Gina empfiehlt: unbedingt ausprobieren.

Was ist Prezi?


"Prezi - The zooming presentation" lautet der vollständige Titel dieser neuen Form der Präsentation. Anders als die Power Point Slide-By-Slide Anwendung steht bei Prezi das Bild in seiner Ganzheit im Vordergrund. Man stelle sich die Präsentation wie eine große Karte vor, auf der die verschiedenen Themenpunkte verteilt sind. Sie sind miteinander verknüpft und werden nicht stur nacheinander abgehandelt.

Hier ist Kreativität gefragt. Während der Präsentation kann beliebig oft rein- und rausgezoomt werden. Eine Prezi-Präsentation wird online erstellt, kann aber offline mit dem Adobe Reader geöffnet werden.

Ideologie

Wie oben schon erwähnt, steht bei Prezi nicht die Linearität, sondern die Verknüpfung der einzelnen Ideen im Vordergrund. Aus einem Prezi-Anwendungsvideo: "Es ist die Verantwortung des Präsentators, sein Publikum zum Land des Verstehens zu leiten." Prezi hilft uns dabei. "Um ein Publikum zu begeistern, muss man sie in die Idee hineinlassen. Verschiedene Ideen sind miteinander verknüpft und gehen nicht verloren.

Man muss nicht nur wissen, wo man sich befindet, sondern auch, wo man sich in Verbindung zu etwas anderem befindet." Keine Frage: Wer Prezi verwendet, sollte Lust darauf haben, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.



Wie funktioniert Prezi?

Um Prezi benutzen zu können, muss man sich auf der Homepage ganz normal anmelden. Es gibt zwei kostenpflichtige und eine kostenlose Version. Die Umsonst-Variante beinhaltet 100 MB Speicherplatz. Ich habe bis jetzt drei Präsentationen erstellt und damit erst 3 % meines Speicherplatzes verbraucht.

Ein Video auf der Homepage verspricht, dass man Prezi in vier Minuten lernen kann. Wer zehn Minuten benötigt, muss sich nicht schämen. Mit der Toolbar navigiert man durch Prezi - vor oder zurück. Ein direkter Klick in den Hintergrund ermöglicht eine individuelle Bewegung innerhalb der Präsentation.

Schluss mit den ganzen Power-Point-Fitzeleien. Im Prezi-Programm befindet sich oben links der Editing-Mode, mit dem die ganze Präsentation erstellt wird. Zehn farbige Kreise helfen dabei, eine Prezi zu erstellen. Der "Text"-Button ist logischerweise für Texte zuständig, über die "Frame"-Funktion lassen sich einzelne Themen einrahmen und mit Hilfe von "Paths" können die einzelnen Ideen verbunden werden, sodass ein Gesamtkontext hergestellt wird. Klingt komplizierter als es ist.

Auch Bilder und andere Dateien können in Prezi platziert werden. Ein Klick auf das Objekt und Prezi zoomt automatisch heran. Zurzeit gibt es acht verschiedene Styles, die der Präsentator für seinen Hintergrund verwenden kann.

Wie einfach ist es wirklich?

Ganz einfach. Man muss auf jeden Fall kein Technik-Fan oder Tüftler sein, um eine schicke Präsentation mit Prezi zu erstellen. Allerdings sollte man schon Spaß am designen und experimentieren haben und den Mut besitzen, mal etwas Neues auszuprobieren und dies in der Uni oder im Beruf anzuwenden.



Wer steckt dahinter?

Adam und Peter, ein international anerkannter Entwicklungsdesigner und ein Computerwissenschaftler, haben über viele Jahre hinweg viele Vorträge gehalten. Weil sie irgendwann an die Grenzen ihrer Power Point Präsentationen stießen, mussten sie sich etwas Neues einfallen lassen. Sie haben zunächst beschriftete Karten verwendet und diese Idee einfach immer weiter entwickelt.

Feedback & Anwendung

Bis jetzt habe ich zwei Uni-Präsentationen mit Prezi gehalten. Die Reaktionen waren durchweg positiv. Vor allem das ständige Zoomen hat imponiert, ohne vom Vortrag zu sehr abzulenken. Es gab sogar schon ein paar erfolgreiche Nachahmer.

Vor der ersten Prezi-Anwendung war ich etwas unsicher, weil ich es noch nie live ausprobiert hatte. Es hat aber alles einwandfrei funktioniert, die Handhabung war unkompliziert und der Vortrag gelungen.

Fazit

Wer einmal mit Prezi gearbeitet hat, möchte nie wieder zu Power Point zurück. Tschüss, Power-Point!

Mehr dazu:


YouTube-Video: Prezi-Editing

Quelle:YouTube