Popstars: Bahar schafft es ins Bandhaus

Lilli Staiger

Heute wurde auf Pro Sieben die letzte Popstars Entscheidungsshow aus Ischgl ausgestrahlt. Die zwölf Kandidatinnen mussten sich ganz besonders ins Zeug legen, denn es ging um den Einzug ins Bandhaus. Bahar Kizil konnte die Jury wieder einmal überzeugen.

Die Mädchen performten zum Motto "Girlpower" Songs von bekannten Girlbands. Bahar, die 17-jährige Schülerin aus Freiburg, sang mit Ari und Kristina "Don't Cha" von den Pussycat Dolls. Bei der bisher wichtigsten Entscheidung suchte die Jury elf Mädchen aus, die ins Bandhaus nach München kommen. Für Eliana war der Traum, ein "neuer Engel" zu werden, nach dieser Show zu Ende. Sie schied als Einzige aus. Bahar stand als letzte vor der Jury und war sich sicher, gehen zu müssen, denn ursprünglich waren nur neun Bandhaus-Teilnehmerinnen geplant. Doch Detlef D! und Co. konnten sich nicht von Bahar trennen, denn sie ist einfach wunderba(ha)r!

Alle Artikel über Bahar auf fudder.de