Popsongs als Excel-Diagramm

Christoph Ries

Bei flickr greift gerade das musikalische Flipchart-Fieber um sich. Eine Gruppe von Usern hat berühmte Popsong in Diagramme verwandelt. Wir erfahren, warum Britney Spears zu 17 Prozent schamlos, Macaulay Culkin nicht Billy Jean ist und welche Länder nie für uns weinen würden.



Laut diesem Song Chart von flickr-User hansol ist Britney Spears 17 Prozent zu dick und gleichzeitig zehn Prozent magersuchtgefährdet. Hansols Einschätzung zugrunde liegt der Spears-Song "Piece of me", in dem die Blondine singt "I'm Mrs. She's-too-big-now-she's-too-thin' / You want a piece of me".


Andere Songs lassen sich ebenso gut als Diagramm darstellen. Als Michael Jackson 1983 sang "Billy Jean is not my lover", ahnte er wohl noch nicht, dass flickr-User boyshapedbox den Hit in einem Diagramm verhunzen würde. Seine Song Chart-Interpretation zeigt eine Wolke mit den Namen potentieller Jackson-Lover: Lisa Maria Presley, Debbie Rowe und Ex-Kinderstar Macaulay Culkin. Daneben die einsame Wolke von Billy Jean, die leider nicht dazu gehört.

Weitere Song-Chart-Highlights: Der Lokalisierungsversuch von Alanis Morisettes Händen in einem Kuchendiagramm (zu "One Hand in My Pocket") und eine Weltkarte, in der ein Land eingezeichnet ist, das demnächst mal für uns alle heulen sollte.

Über 600 Song Charts finden sich auf flickr unter dem entsprechenden Suchbegriff. Viele davon sind so verschwurbelt, dass für die Entschlüsselung ein mehrjähriges Mathematikstudium nötig ist. Andere so genial einfach, dass einem die Lösung direkt ins Auge fällt.

Mehr dazu: