Polizeieinsatz im Cinemaxx

Carolin Buchheim

Gestern Abend kam es vor der 20:30 Uhr Vorstellung von "Die Simpsons - Der Film" im Cinemaxx zu einem Polizeieinsatz: Eine Zuschauerin hatte beobachtet, wie ein jugendlicher Zuschauer vor Beginn des Films mit einer Schußwaffe hantierte. Daraufhin alarmierte sie die Polizei.

fudder-User Christian war in der Vorstellung. "Nach der Werbung, aber bevor der Film losging, wurde im Kino durchgesagt, dass der Film aus technischen Gründen nicht vorgeführt werden könne; Man solle doch bitte an der Kasse sein Geld zurück holen. Als wir dann raus gehen wollten, hieß es, man könne ruhig wieder zurück gehen, der Film werde doch gezeigt. Man konnte dann sehen, dass die Polizei jemanden am Boden festhielt."


Die Freiburger Polizei teilte auf Nachfrage mit, dass eine Zuschauerin beobachtet hatte, wie ein Jugendlicher mit einer Schußwaffe hantiert hatte. Sie hatte daraufhin die Polizei alarmiert. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen wurden eine Softair-Waffe und ein Bowie-Messer, ein schweres Arbeits- und Kampfmesser, gefunden.

Er wurde in die Obhut seiner "überraschten Eltern" übergeben.