Polizei schnappt Exhibitionisten am Seepark

Markus Hofmann

In den vergangenen Monaten sind am Seepark im Mooswald immer wieder Frauen durch Exhibitionisten belästigt worden. Am Freitagnachmittag hat die Polizei einen 57-jährigen Mann festgenommen, der sich am nördlichen Ufer entblößt hatte. Ob der Mann auch für vorangegangene Belästigungen in Frage kommen könnte, teilte die Polizei nicht mit.

Gegen 17.00 Uhr hatten Spaziergängerinnen am Freitagnachmittag beim Seepark der Polizei einen Exhibitionisten gemeldet. Der Mann hatte sich am nördlichen Uferbereich entblößt – er konnte noch vor Ort festgenommen werden.


Es handelt sich um einen 57-jährigen Freiburger. Nach Darstellung der Polizei hat er eine breite Nase, graue Haare und einen Seitenscheitel. Bekleidet war er zur Tatzeit mit hellblauen Jeans, Turnschuhen, sowie einer dunkelblauen Sportjacke mit orangefarbenem Querstreifen auf der Brust.

Die Polizei bittet insbesondere Frauen, die durch den Mann belästigt wurden, aber auch Zeugen des Vorfalles, um Mitteilung unter Tel.: 0761 / 882-4884, oder dem anonymen Telefon: 0761 / 41262.

Mehr dazu:

fudder-Berichte über Exhibitionisten am Seepark: