Innenstadt-Disko

Polizei nimmt Disko-Dieb fest, der in einem Club Pfefferspray versprühte

BZ-Redaktion

Ein Mann stiehlt in einer Disko ein Handy und einen Geldbeutel – als ein Zeuge ihn festhält, sprüht er mit Pfefferspray um sich und flieht. Kurz darauf konnte die Polizei ihn festnehmen.

Die Polizei meldete, dass ein Gast in einer Diskothek am Leopoldring gegen 2 Uhr bemerkte, dass ein Mann einen Geldbeutel und ein Mobiltelefon aus einer Tasche gestohlen hatte. Beim Versuch, den Mann festzuhalten, setzte dieser Pfefferspray ein, verletzte damit zwei Personen und flüchtete mit dem erbeuteten Handy. Die Verletzten mussten vor Ort durch den Rettungsdienst versorgt werden.


Eine Streife der Polizei konnte in der Nähe des Clubs einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen, der der Personenbeschreibung entsprach – er hatte Pfefferspray dabei und das entwendete Handy.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg beantragte am Tag der Festnahme des Erlass eines Haftbefehls gestellt, dem das Amtsgericht Freiburg stattgab. Seitdem befindet sich der 24-jährige Tatverdächtige in Untersuchungshaft.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Auch die Frau, deren Handy und Geldbeutel in der Diskothek entwendet worden waren, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden unter 0761/882-5777 zu melden.