Polizei erwischt Exhibitionisten beim Seepark

Markus Hofmann

Am Donnerstagmorgen haben Fahnder der Freiburger Kripo im Freiburger Seeparkgelände bei der Pontonbrücke gegen 8 Uhr einen Exhibitionisten festgenommen.

Der 33-jährige Mann räumte nach Angaben der Polizei ein, seit gut einem halben Jahr im dortigen Bereich mehrmals im Monat vor Passantinnen sein Geschlechtsteil präsentiert zu haben.  Der Festgenommene ist ca. 180 cm groß, schlank und hat einen Stoppelhaarschnitt. Belästigt habe er weibliche Passanten meistens bei einer Steinsitzgruppe.


Die Kriminalpolizei sucht nun Geschädigte und bittet diese, sich unter Tel. 0761 / 882-4884 (Kriminaldauerdienst) oder per e-mail unter kripo.freiburg@pdfr.bwl.de zu melden.

Die Freiburger Polizei hatte bereits im Januar einen Exhibitionisten am Seepark festgenommen.

Mehr dazu:

fudder-Berichte über Exhibitionisten am Seepark: