Polizei erwischt 14 Radler ohne Licht

fudder-Redaktion

Einen recht kurzen Anfahrtsweg hatten die Polizisten, die heute Morgen eine Verkehskontrolle gemacht haben. Die Kontrolle fand direkt vor dem Gebäude des Reviers Süd statt. Besonders hatten die Beamten die Fahrradfahrer im Blick. Das Ergebnis:

Die Kontrolle fand zwischen 6:30 und 7.30 Uhr direkt vor dem Gebäude der Polizeidirektion Freiburg in der Heinrich-von-Stephan-Straße, statt. Schwerpunkt war die Überwachung des Fahrradverkehrs. Das Ergebnis:

  • 14 Radler fuhren ohne die vorgeschriebene Beleuchtung (Bußgeld 10 €). Eine Weiterfahrt wurde untersagt.
  • Zwei Radler fuhren entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung (Bußgeld 15 €).
Alle Radler zeigten sich - so die Polizei - einsichtig und gelobten Besserung. Die Kontrollen werden dennoch fortgeführt.

Mehr dazu: