Ferdinand-Weiß-Straße

Polizei ertappt Graffiti-Sprayer im Stühlinger auf frischer Tat und nimmt ihn fest

BZ-Redaktion

Die Polizei hat einen 21-Jährigen festgenommen, der wohl im Bereich der Bahnbrücke in der Ferdinand-Weiß-Straße Graffiti gesprayt hatte.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Mittwoch, 24. Januar, kurz nach vier Uhr morgens. Eine Polizeistreife kontrollierte einen Mann, der im Bereich der Bahnbrücke in der Ferdinand-Weiß-Straße gerade aus einem Gebüsch hervor trat.


Bei der Personenkontrolle des 21-jährigen Mannes stellte die Polizei Spraydosen sicher, die frische Gebrauchsspuren aufwiesen. Die Streife nahm den Mann noch vor Ort fest und brachte ihn zur weiteren Abklärung auf das Polizeirevier Freiburg-Nord.

Im Bereich der Ferdinand-Weiß-Straße in Höhe der dortigen Bahnbrücke entdeckten die Polizisten mehrere Graffiti mit frischen Farbantragungen. Die Ermittlungen durch den Polizeiposten Freiburg-Stühlinger dauern an.




Mehr zum Thema: