Polizei ermittelt Fahrraddieb

fudder-Redaktion

Nachdem im Oktober 2011 der Eigentümer eines zuvor gestohlenen Mountainbikes sein Rad in einem Auktionsportal im Internet wiedererkannt hatte, konnte ein 26-jähriger Mann durch das Polizeirevier Freiburg-Süd als Fahrraddieb ermittelt werden. Ihm werden inzwischen elf Diebstähle verschlossen abgestellter Fahrräder im Stadtgebiet Freiburg vorgeworfen. Der Schadenshöhe: nahezu 7000 Euro.

Insgesamt konnten den Geschädigten Fahrräder im Gesamtwert von über 5000 Euro zurück gegeben werden. Gegen den 26-Jährigen sowie zwei weiteren Beteiligten im Alter von 35 und 40 Jahren wurde Strafanzeige wegen Diebstahl, Betrug und Hehlerei vorgelegt.  Der Tatverdächtige war bei der Polizei bereits einschlägig bekannt.