Polizei entdeckt tote Hundewelpen in verwahrloster Wohnung

fudder-Redaktion

In einer sehr verschmutzten Wohnung in der Neuenburger Straße in Freiburg fand die Polizei am Samstagnachmittag zwei tote Hundewelpen und eine völlig verängstigte und abgemagerte Hündin. Die Mieterin hatte die Wohnung schon vor etwa zwei Wochen verlassen.

Nachbarn hatten die Polizei gerufen, da sie in der Wohnung schon seit geraumer Zeit keine Lebenszeichen mehr festgestellt hatten. Sie hatten befürchtet, der Frau sei etwas zugestoßen.

Nach bisherigen Kenntnissen der Polizei hatte die 21-jährige Wohnungsmieterin schon vor etwa zwei Wochen die Wohnung verlassen, ohne Nahrung und Wasser für die Tiere bereit zu stellen oder Nachbarn zu informieren, damit sich diese um die Hunde hätten kümmern können.

Die junge Frau, die ihren derzeitigen Aufenthaltsort nicht nennen will, ist bei der Polizei bereits aufgefallen.