Polizei beanstandet Hähnchengrill-Mobil

fudder-Redaktion

Bei einer Kontrolle eines Hähnchengrill-Mobils an der Besanconallee fanden Polizeibeamte heute morgen nicht nur einen unordentlichen und verschmutzen Zustand vor, sondern auch falsch gelagerte Lebensmittel.

Brathähnchen, Hähnchenkeulen, Pommes sowie eine Menge Unrat, wie Kartonagen waren im verschmutzen Wageninneren gelagert, die Kühltruhen fettverschmiert. Die Verkehrspolizei benachrichtige die Lebensmittelüberwachung der Stadt. Diese stellte fest, dass die Lebensmittel nicht die vorgeschriebene Temperatur aufwiesen und entnahm Lebensmittelproben. Es wurde dafür Sorge getragen, dass die beanstandete Ware nicht mehr in den Verkauf kommt. Weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.