Podiumsdiskussion zur deutschen Außenpolitik

Florian Peters

Am Freitag findet in der Aula des KG I eine Podiumsdiskussion zum Thema "Deutsche Außen- und Friedenspolitik im Praxistest" statt. Geleitet wird die Diskussion von BZ-Redakteur Thomas Fricker. Zu Gast ist unter anderem Staatsminister Gernot Erler.



Die Diskussion findet im Rahmen der Colloquium politicum Reihe „Deutsche Außenpolitik: Perspektiven, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen"  statt. Diskutieren werden:

  • Gernot Erler, Staatsminister im Außwärtigen Amt;
  • Dieter Oberndörfer, Arnold-Bergstraesser-Instituts; und
  • Winfried Nachtwei, Sicherheits- und Abrüstungspolitischer Sprecher, Bündnis 90/Die Grünen.
Der Leiter des Colloquium politicum und Inhaber des Lehrstuhls für wissenschaftliche Politik mit dem Schwerpunkt Internationale Politik, Prof. Dr. Jürgen Ruland, wird eine Einführung voranstellen.

Der Eintritt ist frei.

Mehr dazu:

Was: Podiumsdiskussion, Thema: "Deutsche Außenpolitik: Perspektiven, aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen"
Wann: Freitag, 24. April 2009, 19 Uhr
Wo: Aula, KG I
Eintritt: frei