BZ Hautnah

Podiumsdiskussion: Kinderbetreuung auf dem Prüfstand

BZ-Redaktion

Freiburg erlebt einen Babyboom. Doch aus Babys werden Kleinkinder – und die brauchen Kindergarten und Kita-Plätze. Zur Situation in Freiburg wird am Donnerstag bei BZ Hautnah diskutiert.

Die erfreulich wachsende Zahl an Kindern verlangt ausreichende Plätze und genügend Personal in der Kindergartenbetreuung. Ob dies gewährleistet ist und welche Probleme es bei der Anmeldung, Verfügbarkeit der Plätze und Betreuung der Kinder geben kann, diskutieren:

  • Carlos Mari, Geschäftsführer des Jugendhilfswerks;
  • Jochen Pfisterer, Geschäftsführer des Diakonischen Werks und Sprecher der AG Freier Träger; und
  • Simon Stephan vom Gesamtelternbeirat der Kindergärten und -tagesstätten.
Von der Stadt beteiligen sich:
  • der stellvertretende Amtsleiter Beatus Kamenzin, Amt für Kinder, Jugend und Familie;
  • Ingrid Winkler, Kita-Einrichtungsleiterin; und
  • Christa Zink, Leiterin des Amtes für städtische Kindertageseinrichtungen.
Moderator ist BZ-Redakteur Joachim Röderer.
  • Was: Diskussion – Kinder betreuung auf dem Prüfstand
  • Wann: Donnerstag, 25. Januar 2018, 19 Uhr
  • Wo: Humboldtsaal, Humboldtstraße 2, Freiburg
  • Eintritt: frei

Mehr zum Thema: