Playlist Preview: Tim Gladis

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen DJs nach ihren Tracks, die sie am Wochenende auf jeden Fall auflegen werden. Auf welche Tracks freuen sich unsere Playlist-DJs ganz besonders? Was verbinden sie mit diesen Liedern? Heute: Tim Gladis. Er spielt morgen Abend in der Shoko Bar.

 

Diese Tracks hat Tim Gladis dabei:


01. Alexandra Stan – Mr. Saxobeat (Hi Def Remix)

Der Sommerhit 2011 schlechthin und daher schon Pflicht den Song am Abend, vielleicht nicht nur einmal zu spielen. Inhaltlich handelt das Lied von einer Frau, die versucht, einen Mann zu beeindrucken und ihn für sich zu gewinnen. Sie hat sich auf den ersten Blick in den Mann verliebt und möchte ihn zum Tanzen bringen.
Anhören

02. Inna – Sun is up (Cody B Remix)
...ist der erfolgreichste internationale Hit der sexy Rumänin Elena Alexandra Apostoleanu, die bereits mit „Hot“ und „Amazing“ in Europa Spitzenpositionen hatte.
Anhören

03. Marc Reason – Lambada 2k11 (Club Mix)
An dem einzigartigen Sound des gebürtigen Hannoveraners wird jeder Clubgänger und Musikfan auf Dauer nicht mehr vorbei kommen! Klar, das Original aus den 80ern von Kaoma ist natürlich um Welten besser. Trotzdem schafft es dieser Club-Mix zu den Top-Songs in meiner Playlist.
Anhören

04. R.I.O. – Miss Sunshine
Hinter dem Projekt steht der Trance DJ Yanou, der bereits Ende der 90er mit „Beam & Yanou“ einige erfolgreiche Veröffentlichungen hatte und in den letzten Jahren das Project Cascada ins Leben gerufen hat.
Anhören

05. Sak Noel – Loca People (la gente esta muy loka Mix)
Der Track, der auf Ibiza diesen Sommer hoch und runter lief. In Deutschland noch ein Geheimtipp. Wird aber bestimmt bald die deutschen Club- und Radiocharts erobern.
Anhören

06. The Black Eyed Peas – Don’t stop the Party
Die Peas lassen die Elektro-Beats zischen wie selten zuvor. Die Single aus dem Platin-Album „The Beginning“ ist ein krachendes Elektro-Biest, das mit Hands-Up Elementen für enorm mächtigen Sound sorgt und garantiert das Shoko zum Wackeln bringt!
Anhören

07. Blur – Song 2 (Prezioso feat. Marvin Remix)
Dieser Remix hat doch tatsächlich David Guetta auf der Sea of Love dieses Jahr in sein Set reingebastelt. Ihr lest richtig, er hat nicht nur eigene Songs gespielt, sondern auch von Underworld und The Prodigy!
Anhören

08. Cristian Farigu – Stradivari (Cristiano Vinci Remix)
Das Shoko in Freiburg hatte vor paar Wochen den italienischen DJ El Tumba zu Gast, der dieses Lied aufgelegt hat. Gehört zu den Gästen mittlerweile schon als Party-Hymne.
Anhören

09. LMFAO – Party Rock Anthem
Der Song hat sich ziemlich zur Partybombe der Saison entwickelt. Anfangs wirkte es überladen auf mich, aber jetzt geht das Teil cool ab. Ist ein scharfes Electro-Pop-Mainstreamwerk, wie ich finde. Damit lässt sich eine Fete auf Hochtouren bringen.
Anhören

10. Milk & Sugar – Hi a ma (pata pata) (Club mix)

Das Münchner-Produzentenduo Milk & Sugar ist wohl gerne in Freiburg. Erst vor 2 Jahren haben sie in einem Freiburger Club ein Musikvideo gedreht und waren schon auf der Extravaganza im Westbad live zu sehen.
Anhören

Was:
Shoko House Party
Wann: Samstag, 20. August 2011, 20-3 Uhr
Wo: Shoko Bar



Mehr dazu:


Noch mehr Ausgeh-Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.