Playlist Preview-Spezial (133): Shaddy, Schwiech, Kowski & Ricordo

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen einen DJ nach den Tracks, die er auf jeden Fall bei einer Veranstaltung auflegen wird. Auf welche Platten und Tracks freut sich unser Playlist-DJ ganz besonders? Was verbindet er mit diesen Liedern? Dieses Mal ein DJ-Konglomerat: Jeweils fünf Tracks kommen von Shaddy, Schwiech, Kowski und Ricordo. Sie spielen heute zusammen bei "Happy House" im White Rabbit.


Zuletzt vergangenes Jahr im 18 Months fusioniert, präsentieren die Plattendreher Shaddy, Agent Schwiech (Bild oben links und rechts), Kowski (Bild unten) und Ricordo die zweite gemeinsame Party. Unter dem Namen "Happy House" werden die Partyreihen Garage Traxx und Deep Station zusammengeworfen und bieten diesen Abend im White Rabbit für Freunde deeper Housegrooves das Zuhause.


Diese Tracks hat Kowski dabei:

01. Blackjoy - Monila, Deeply Rooted House
Nach einer Reihe von für mich eher uninteressanten Releases und diversen Kerri Chandler „Expansion Packs“, ein Kleinod auf DJ Deeps very own. Natürlich darf ein Remix vom neuen buddy Argy nicht fehlen, der jedoch nicht an das Original herankommt.
 


02. Riccio & LTJ - Good Vibe - Hidden History Recordings
Slowmotion-Disco-Madness aus dem Super Value-Umfeld. Treibende Bässe kombiniert mit gekonntem Sampleeinsatz, genau wie man es sich von einer solchen Platte wünscht.
Anhören

03. Freestyle Man - Vibin' - Hairy Claw
Der Mann mit den tausend Namen und obendrein der Kopf hinter dem Label „Mood Music“. Saubere Tracks, die Chicago und Jersey zugleich im Hinterkopf haben.
Anhören

04. Bernard Badie - Move to the Beat  - Mojuba
Nach der Reissue von „Time Reveals“ folgt nun eine aktuelle Veröffentlichung für Mojuba. Die Tracks hätten jedoch ebenso auf Trax, oder Westbrook erschienen sein können. - Let‘s Get Back To The Raw.
Anhören

05. Black Magic - Freedom  - Strictly Rhythm
Ein Klassiker darf bei Deep Station natürlich nicht fehlen und bei Happy House erst recht nicht. Gespielt wird der „Colour 4 Frankkie's Dub“. Klassische Vocals gepaart mit einem unwiderstehlichem Bass. Make it funky !
Anhören

Diese Tracks hat Ricordo dabei:

01. W & L. Black – Conscious - Soulclapedits
Einfach 'ne tolle Discohouse EP mit zwei Super-Edits. Macht Spaß zu hören, zu spielen, zu träumen und zu tanzen. Was für Sie und was für Ihn, was für dich und was für mich.
Anhören

02. Damian  Schwartz - La Voz - Love Letters From Oslo
La Voz ist ein Zehn-Minuten-Tool  - und was für eins. Als ich bei mir zu Hause die Platte zum ersten Mal gehört hab, war ich mir nicht sicher ob diese Scheibe funktioniert oder ob nur ich die so außerordentlich finde. Danke, ihr habt mich eines besseren belehrt, ihr findet sie auch geil. Schwitzende, zuckende, pfeifende Hasengänger.
Anhören

03. Peter Kruder - Law of Return - Macro
Jede Nacht sollte ihre dunkle Seite haben…umso schöner, wenn die Sonne wieder aufgeht.
Anhören

04. Till von Sein & Tigerskin - Isle of Sahne EP - Dirtcrew
Wow, was ist nur los mit dem Jungen. Der geht ab, seine Tracks gehen ab.  Ein MUSS euch zu dieser Platte beim Arschwackeln zu sehen.
Anhören

05. Soultourist - Fo-Eva EP - Drumpoet
Für mich die beste Drumpoet-Platte seit langer Zeit. "Televised" und "Wild Cats" sind einfach Bombe. Deep-House mit Schmackes – Yeah – ihr wisst was gespielt wird.
Anhören

Diese Tracks hat Agent Schwiech dabei:

01. Ribn – This Feeling – Mild Pitch
Die erste Platte auf dem neugegründeten Label der drei Essener House-DJs und Produzenten Manuel Tur, Langenberg und Dplay wartet mit einem wahren Dancefloor-Filler auf. "This Feeling" ist Deephouse at its best. Ein unwiderstehlicher Groove und ein sich stetig wiederholendes Vocalsample machen diesen Track mit zum besten was aktuell zu haben ist.
Anhören
02. Prosumer & Murat Tepeli – U & I – Ostgut Ton
Der neueste Tune der Panorama Bar Boygroup ist unfassbar gut. Oldschool, tiefschürfende Lyrics ("You gotta move your feet, your mind your soul, just keep on dancing") wie sie nur der House hervorbringen kann und deepe Chords heißt: Hands in the air und alles ist gut!
Anhören

03. Jouem – Levitation – Just Another Beat
Der Track erinnert ein wenig an die Produktionen von Sven Weisemann und ist mindestens ebenso schön. Hervorragende WarmUp-Platte.
Anhören

04. Ben Klock – OK (Kenny Larkin Rmx) – Ostgut Ton
Schon wieder Ostgut! Das Berghain Label hat gerade einfach einen Lauf. Und der Kenny Larkin Remix ist auf einer guten Anlage ein absoluter Peaktime-Hit. I like Techno.
Anhören

05. Lawrence – Don’t Forget – Smallville
Mein Lieblingsproduzent auf einem meiner Lieblingslabel. Der ehemalige Freiburger und jetzt Hamburger Julius Steinhoff hat sich mit seinem Plattenladen und Label "Smallville" längst in der Houseszene etabliert. Als Teaser für die anstehende CD-Compilation nun dieser exklusive Track von Lawrence. Der Track birgt zwar keine großen Überraschungen, aber ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Minimal, deep und sexy groovt dieser Tune einfach vor sich hin und lässt mich gar nicht mehr los. Beim Hören drauf achten: die Soundfiles zu den Tracks sind vertauscht!
Anhören

Diese Tracks hat Shaddy dabei:

1. Chubby Dubz - House Dust
Dubbiges House Brett...so einfach ist das. Alles gesagt!
Anhören

2. Moodyman - Freaky MF
Rausschmeisser oder Peak Time Tune...we will see. Kenny Dixon Jr. in Hochform und wie ich ihn liebe.
Anhören

3. Kim English - Nothing is impossible (Remix)
Vocalhouse meine große Liebe. Immer im Gepäck. Kim English macht alles richtig und dieser Remix hat den 1:30 Minuten-Piano-Break parat. Hands Up...mitsingen! Muss man als Soulboy droppen.
Anhören

4. Woolfy vs. Projections - Neeve (Permanent Vacation Remix)
Neun-Minuten-Cosmic-Monster. Passt bestens in jedes Houseset und schiebt so schön. Garant!
Anhören

5. Cassio Ware - Fantasy
Classic von 1994. Erziehung muss sein...auch auf dem Dancefloor. Alltime Favorit.
Anhören

Mehr dazu:

Was: Happy House
Wann: Samstag, 3. Oktober 2009, 22 Uhr
Wo: White Rabbit

Noch mehr Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalenderbeim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.