Playlist Preview: Sello im White Rabbit

Bernhard Amelung

Am Samstag liest Jürgen Teipel aus seinem neuen Buch "Mehr als laut. DJs erzählen." im White Rabbit Club. Danach stehen Liquid Phonk aus Offenburg und der Düsseldorfer Jong Sello an den Plattenspielern. Welche Platten er für sein Set auf jeden Fall mitbringt, verrät er in der heutigen Playlist Preview.



Masters At Work present People Underground - My Love (Full Vox Mix)

Diese wundervolle Scheibe fand ich vor einigen Jahren auf einem Trödelmarkt. Seitdem spiel ich sie fast jedes mal als Opener. Der Track strahlt eine gewisse Wärme aus und jeder, der ihn zum ersten Mal hört, ist sofort in 'nem MAW-Bann. Eine meiner Lieblingsscheiben, definitiv.



 

Kerri Chandler - Mommy, What's A Record

 
Was soll ich großartiges zu Kerri Chandler sagen, außer überfett! Sollte sich jeder mindestens einmal im Leben angehört haben.



 

Deepswing - In The Music

 
Der Klassiker überhaupt. Spiele ich jedesmal im Club, und das sehr gerne.



 

Brous One - Still Time 4 You

 
Monster Beat, Monster Track. Solid Gold.



 

Rainer Trüby - To Know You

 
Egal wie oft man es hört, es wird nie langweilig. Ganz großes Tennis hier vom Meister persönlich.



 

Damiano von Erckert - Love Based Music

 
Damiano von Erckert kommt aus Köln und ist ein Soulboy. Das hört man ganz besonders auf seinem Album. Für jeden einzelnen Track gibt es eine Zeit im Club, zu der man ihn spielen kann. Groß!



 

Omar feat. Stevie Wonder - Feeling You (Henrik Schwarz Remix)

 
Zu Henrik Schwarz' Remix haben alle mindestens einmal getanzt. Mindestens. Im richtigen Zeitpunkt eingesetzt, immer noch eine Wunderwaffe.



 

Soulphiction - When Radio Was Boss

 
Auch Soulphiction ist durch und durch ein Soulboy. An seiner neuesten Platte, die auf DJ Kozes Label Pampa Records erschienen ist, liebe ich den Bassgroove ganz besonders. Muss man auf einer guten Anlage spielen, dann fliegt der Club auseinander.



 

Axel Boman - Dance All Night

 
Axel Bomans Album "Family Vacation" ist für mich einer der besten House-Longplayer von 2013. Da kann ich mich schwer entscheiden, welchen Track ich herauspicken soll. Aber "Dance All Night" ist ein schönes Motto für eine Clubnacht - und ein supertolles Stück obendrein.



 

Jorge Takei & Sello - Troy McLure (Original Mix)

 
Zum Abschluss noch etwas Selbstdarstellung, denn "Troy McLure" habe ich mitproduziert. Die "moody" Atmosphäre passt aber gut an den Anfang oder ans Ende einer Clubnacht.



Mehr dazu:

Was: Listen to w/ Sello, Liquid Phonk.
Wann: Samstag, 18. Januar 2014, 22:30 Uhr.
Wo: White Rabbit.