Playlist Preview: Rainer Trüby im Waldsee

Marc Schätzle

Heute Abend findet Root Down mit Gilles Peterson im Waldsee statt. Leider war der die ganze Woche unterwegs und kam nicht mehr dazu diese Ausgabe unserer Playlist Preview zu füllen. Wir haben trotzdem einen tollen Ersatz, nämlich den Macher von Root Down, Rainer Trüby himself. Und dieser gewährt uns Einblick in zehn Tracks, die er heute Abend auf jeden Fall dabei hat:



1. Cunnie Williams feat. Monie Love: Saturday - Penner & Muder Rmx. (Peppermint Jam)

Nach dem hervorragenden "Speak Your Mind" hier ein Remix von Nils Penner & John Muder für Mousse T.s Peppermint Jam Label. Die beiden haben Cunnie Williams Stimme viel Platz gelassen, soulful, warm...

Anhören

2. Vakula: Picture Of You (Dekmantel)

Schon der Labelname Dekmantel gefällt mir. Das Vinyl ist auch noch gelb und die Musik gut. Meine Favoriten sind das 303 - lastige "Music" und das deepe "Picture Of You" mit einem Breakdown zum "Dahinschmelzen".
Anhören

3. Hollis P. Monroe: I´m Lonely - Nacho Velasco Edit (Test
)
Nacho Velasco aus Palma de Mallorca produziert mit den Jungs von Wagoncooking zusammen deepen House unter dem Pseudonym "Bassfort", u.a. für Labels wie Freerange. Hier nimmt sich Nacho den Old School Houseklassiker "I´m Lonely" vor, zieht etwas an der Handbremse und hat einen 122 bpm - Gewinner kreiert.


4. Bartellow: The Thrill Is Gone (estrela)

Aus dem Ogris Debris-Umfeld (remember "Mietzekatze"?) kommt dieses Münchener Talent. Das Original klingt sehr inspiriert, gute Vocals, feine Hookline, auch der Ogris Debris Mix kann was und auf der B- Seite gibts dann noch mit "Till The End Of Time" eine uplifting Boogie-Bomb.
Anhören

5. Gilles Peterson presents Havana Cultura: Think Twice - 4 Hero Rmx. (Brownswood)

Mein persönlicher Favorit von der Gilles Peterson Havana Cultura Remix Compilation: 4 Hero knöpfen sich den Donald Byrd-Klassiker vor und latinifizieren das Ganze - gelungen! Und ist ja auch Thema heute Abend.
Anhören

6. Gil Scott-Heron: Peace Go With U Brother - Trueby & Marlow Remake (Test)

Dieses Ding ist spontan vor drei Wochen entstanden. Marlow aus Weimar war zu Gast bei Root Down und blieb noch zwei Tage länger in Freiburg. Unser kleines Tribut an den vor vier Wochen leider verstorbenen Gil Scott-Heron. R.I.P

7. Omar & Zed Bias: Dancing (Tru Thoughts)

Omar war schon immer einer meiner liebsten Sänger, schon damals noch bei Talkin´Loud Records Anfang der 90er Jahre. Jetzt hat er sich mit Zed Bias zusammengetan und dies kam dabei raus...läuft unter Dubstep.
Anhören

8. Maya Jane Coles: Focus Now (20:20 Vision)

War seit längerer Zeit mal wieder Platten shoppen bei Groove Attack in Köln. Marcus Worgull hat mir diese Perle in die Hand gedrückt. Sehr reduzierter House mit einem eleganten Afrobeat unterlegt, rollt schön.
Anhören

9. Franck Roger & Mandel Turner: Life Is Too Short (Real Tone)

Der Pariser Houser Frank Roger hat sich mit dem Sänger Mandel Turner vereint mit diesem Ergebnis. Poetry House nach bester alter Schule, wie gemacht für ein Funktion One Sound Sytem...
Anhören

10. Rainer Trueby: Welcome To Our World (Compost Black)

Dieser Track wird die B-Seite der nächsten Maxi auf dem Münchner Compost Label sein, produziert von "Wunderkind" Danilo Plessow. Was soll man sagen, organisch, alles live, singen können die beiden Herren wirklich nicht...getan haben sie es trotzdem.

Was:
Root Down
Wann: Freitag, 24. Juni 2011, 22 Uhr
Wo: Waldsee
Eintritt: bis 23 Uhr 8€, danach €10

Noch mehr Ausgeh-Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.