Playlist Preview: Marco Resmann in Schmitz Katze

Bernhard Amelung

Kickende Drums, knackige Bässe und treibende Chords - die Musikauswahl des Berliner DJs und Produzenten Marco Resmann schlägt eine deutliche Richtung ein: Tanzfläche. Heute Abend bespielt er zusammen mit Ruede Hagelstein den Tanzsaal von Schmitz Katze, feiert zudem die Veröffentlichung seiner Watergate-Compilation, und welche Stücke er unter anderem in seinem Case hat, erfahrt ihr in der Playlist Preview.

01. Douglas Greed - When A Man Sings On A Track - Gigolo


Mario Willms aka Douglas Greed gehört momentan zu meinen Lieblingsproduzenten. Er versteht sein Handwerk und weiss wie man coole Grooves und knackige Bässe bzw. Synths miteinander verschmilzt. Diese Nummer ist der absolute Kracher im Klub und sticht besonders durch die frechen Vocals hervor. Hut ab!



02. Emerson Todd - Inside Out - Upon.You

Das ist eine unserer letzten Veröffentlichungen auf Upon You. Emerson hat mir das gute Stück schon vor langer Zeit vorgespielt und ich wollte es sofort haben. Leider war schon ein anderes Label daran interessiert. Ich blieb trotzdem am Ball und informierte mich regelmäßig nach der Nummer. Es kam tatsächlich nie zu dem Signing, was mich somit wieder in Spiel brachte. Ich bin froh diese Nummer letztendlich bei uns gemacht zu haben!



03. Kink - Detunator (Mathias Kaden Remix) - Liebe*Detail

Kink gehört ebenfalls zu meinen momentanen Favoriten. Unfassbar was er in den letzten paar Jahren gezaubert hat! Ich spiele so gut wie alles von ihm und freue mich sehr ihn zu unser nächsten Upon You Labelnacht im Watergate als Gast begrüssen zu dürfen. Mathias Kaden hat hier einen einen alten Kink Hit geremixt und ist der Herausforderung, den Grossmeister zu remixen, mehr als gerecht geworden.Toller Remix der für ordentlich Wind auf der Tanzfläche sorgt.



04. Steve Bug - Thoses Grooves

Steve Bug oder sein Label Poker Flat tauchten schon immer irgendwie in meinen Sets auf. Ich spiele nach wie vor gerne Titel der ersten Katalognummern. Mittlerweile sind wir bei Nummer 130 und das Label setzt in meinen Augen immer noch musikalische Maßstäbe. Thoses Groove ist ein typischer Steve Bug Track, aber keineswegs nur eine Kopie eines seiner letzten Werke. Tolle Nummer!



05. Gregorythme - The Bubble - Raoul

Gregorythme ist Gregory Poncet's Solo Projekt, und außerdem ist er die zweite Hälfte von Digitaline. Sein eigenes neues Label Raoul steht für einen warmen und deepen Sound. Die neuste Veröffentlichung ist von ihm selber und landete sofort in meiner Playlist. Mein Favorit auf der Platte ist "The Bubble".



06. The Mole - Hippy Speedball - Ostgut Ton

Nick Höppner präsentiert die vierte Panorama Bar Mix CD und hat den einen oder anderen Leckerbissen dafür lizensiert beziehungsweise exklusiv produzieren lassen. Hippy Speedball von The Mole ist z.B. so eine exklusive Produktion und einer der Titel wo der Name zum Programm wird. Wer da nicht tanzt ist selbst schuld - may the funk be with you!



07. Mathias Mesteno - Kete's Kitchen  - Upon.You

Das wird unsere Upon.You Nummer 062 und kommt von unserem Dänischen Freund Mathias Mesteno. Die sinkenden Verkaufszahlen von Vinyl haben auch uns zum Umdenken veranlasst und uns dazu gezwungen in Zukunft weniger Vinyl einzuplanen. Noch haben wir es aber nicht in die Tat umgesetzt und bringen Mathias' Release regulär auf Platte heraus. Das lange Warten auf neues Material aus Dänemark hat sich gelohnt. Viel Spaß damit!



08. Aril Brikha - Groove La Chord - Fragile

Das gute Stück gehört definitiv zu meinen Dauerfavoriten. Ein zeitloser Detroit-Klassiker, der in jede Plattensammlung gehört. Aril war übrigens im Juni bei unserer Upon You-Labelnacht in der Panorama Bar, und ich konnte ihm endlich mal persönlich sagen, wie sehr ich Groove La Chord mag.



09. Agoria feat. Carl Craig & La Scalars (Carl Craig remix) - Infiné

Es gibt wirklich wenige Carl Craig Produktionen die mir nicht gefallen. Ich spiele seine alten Produktionen genauso gerne wie die Aktuellen. Hier hat er einen Remix von seiner Kollaboration mit Agoria neu interpretiert und eine absolute Bombe für die Tanzfläche abgeliefert. Dieser Zwölf-Minüter wird zu keinem Zeitpunkt langweilig und eignet sich perfekt für lange Mixe.



10. LFO vs. F.U.S.E - Loop (F.U.S.E Mix) - Plus 8

Großartiger Klassiker von Richie Hawtin, Mark Bell und Gez Varley aus dem Jahre 1993. Hier im Mix von F.U.S.E., was ausgeschrieben Further Underground Sound Experiments bedeutet und ein altes Projekt von Richie Hawtin ist. Die Nummer kommt zur richtigen Zeit immer noch zum Einsatz in meinen Sets, auch wenn ich den Pitch ganz schön runterschrauben muss.



Mehr dazu:


Was
: Watergate #10 Release Tour w/ Marco Resmann (Upon You Records / Watergate, Berlin), Ruede Hagelstein (Upon You Records / Watergate, Berlin). Support: Tscherno, Chris Vandree, Eiskaltes Händchen.
Wann: Freitag, 20. Juli 2012, 22 Uhr.
Wo: Schmitz Katze
Eintritt: 7 Euro bis 24 Uhr, danach 9 Euro.