Playlist Preview: Klangreiter im White Rabbit

Bernhard Amelung

Funk, Rhythm & Blues, Soul, Hip-Hop, Reggae: Der Freiburger Disc Jockey Klangreiter liebt die Genre-Vielfalt. Er spielt regelmäßig auf den Bassment Sessions oder dem Funky Pants Club im White Rabbit. Dort steht er auch heute Abend an den Decks und spielt das Intro zum Konzert von Teddy Smith & The Foreigners. Welche Songs er unter anderem mitbringt, verrät er in der Playlist Preview.



The Black Seeds – Good People

Die 8-köpfige Band aus Neuseeland hat mich vor 7 Jahren mit ihrer wahnsinns Live-Performance extrem beeindruckt. Um so geiler, dass sie dieses Jahr auf dem ZMF zu sehen waren. „Good People“ stammt von ihrem Album „Into The Dojo“, das mit seiner Mischung aus Dub, Funk, Afrobeat und Soul zum Tanzen einlädt.

 

Hank Marr – Marsanova

 
Shake it to the Fahrstuhlmusik ;) … aber die Sorte, die einem ein breites Lächeln ins Gesicht zaubert.

 

The Tramps – Maharadja

 
Geniale Scheibe aus dem Jahre 1961. Feinster Surfsound der 4-köpfigen Kombo, genau das Richtige für den Weg zum See oder Strand.

 

Kings Go Forth – One Day

 
Dass diese Nummer von 2010 stammt werden nur eingefleischte Soulkenner mitbekommen haben, da die 10-köpfige Band aus Milwaukee für ihren Retro-Sound noch auf alte Recording-Methoden baut. „One Day“ erinnert stark an Kurtis Mayfield und lässt garantiert keine Hüfte unbewegt. Love it!

 

Quantic & Nickodemus feat. Tempo & The Candela Allstars - Mi Swing Es Tropical

 
Hinter diesem sehr entspannten Latin-Style Titel steckt der DJ und Produzent Will Holland alias Quantic. Ein absolutes Multitalent, er spielt sowohl Gitarre als auch Bass, Kontrabass, Klavier, Orgel, Percussion, Saxophon. In Kooperation mit Nickodemus veröffentlichte er 2005 diesen Track auf Candela Recordings.

 

Tarrus Riley – She's Royal

 
Der Sohn des jamaikanischen Sängers Jimmy Riley wurde für sein 2tes Album „Parables“ mehrfach ausgezeichnet. Mit „She's Royal“ schaffte er eine Punktlandung und erhielt für diesen Titel den CVM TV 15th Anniversary Award für den "beliebtesten Song in den vergangenen 15 Jahren". Ein Glanzstück - überzeugt euch selbst.

 

Baptiste Daleman - Mystère et perdu

 
Mein Soundbuddy in Australien, nicht nur bei Auftritten. Ein begnadeter Singer und Songwriter von der Côte Basque. Checkt http://www.baptiste-daleman.com für Infos, sein Album „Deviens Toi“ gibt’s auch bei iTunes. Support!

 

The Wiseguys – Start The Commotion

 
Big Beat Klassiker von 1998, kommt immer noch und immer wieder gut an. Kennt man und dazu muss auch nicht viel gesagt werden. Top Video!

 

The Strike Boys – I Am A Witness

 
Wo wir schon bei Klassikern sind, kaum zu glauben dass diese Reggae-House-Hymne aus Deutschland stammt. Die international angesehenen Strike Boys aus Nürnberg, liefern mit diesem entspannten und trotzdem unfassbar groovigen Track einen „Earcatcher“ vom feinsten.

 

Common Market - Connect For

 
Einer meiner Lieblingstracks des HipHop Duos aus Seattle, Washington. Bodenständiger Beat, flowiger Rap, sauber produziert … kurzum eine Runde Sache mit starkem Vibe.



Mehr dazu:

Was: Release The Beats w/ Teddy Smith & The Foreigners (live), DJs: Klangreiter, Funk Messiah.
Wann: Freitag, 23. August 2013, 22 Uhr.
Wo: White Rabbit.