Playlist Preview: Julietta @ Jazzhaus

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen DJs nach ihren Tracks, die sie am Wochenende auf jeden Fall auflegen werden. Auf welche Tracks freuen sich unsere Playlist-DJs ganz besonders? Was verbinden sie mit diesen Liedern? Heute: Julietta. Sie spielt heute Abend im Jazzhaus.



Heute Abend spielt Julietta (Bild) zusammen mit Ana und Support-DJ Chris Vandree bei O(h)rbital im Jazzhaus. Beide Djanes sind Residents im Münchner Harry Klein Club. Zu hören gibt es eine schöne Mischung deeper und grooviger House- und Technotunes.  


Diese Tracks hat Julietta dabei:


01. Dan Andrei - Trebuie Da Prima Incercare


Der Rumäne steht für speziellen minimalen, loopigen House mit maximalem Groove.

02. Willie Graff & Tuccilo - Go Deep

Elektroide, aber dennoch sehr funkige Housenummer, die sich mit ihren trippigen Vocals von Minute zu Minute ins Nirvana schraubt.

03. Sascha Dive - If Six Was Nine Herr Dive schafft es immer wieder erneut, den Nagel auf den Kopf zu treffen. Bedingungslos treibend, hypnotisch technoid.

04. Kammerton - Take Off

Pumpy Deephouse, der mit seiner Oldschool Bassline ein bisschen an alte Disko-Zeiten erinnert.

05. Daniel Stefanik - Six

Fantastisch-verschobene techy House Bombe für die späteren Stunden! Kein Wunder, dass Daniel gerade der Produzent der Stunde zu sein scheint.

06. KB Project - The Symphony (Can you feel it)

Spiele ich seit Jahren in so gut wie in jedem Set. Für mich eine der besten House Platten ever.

07. Dario Zenker - Hassel

Neuer Techno Release von meinem Harry Klein-Residentkollegen auf Esperanza. Dark & Soulful.

08. Paperclip People - Throw

Krame ich immer mal wieder aus der hintersten Ecke meiner virtuellen Plattentasche hervor und erfreue mich jedesmal auf's neue. Alltime Classic. No More Words necessary.

09. Brooks - Clix

  Der Track ist eigentlich schon älter, klingt aber gerade jetzt mit ihren grandiosen Vocals und dem deep-elektroiden Einschlag schon wieder ziemlich modern.

10. Kink & Neville Watson - Metropole




Wahnsinns Nummer aus dem Hause Rush Hour, das schon seit Jahren für sehr speziellen Clubsound steht. Steht der Laden jedes Mal Kopf.  

Was:
O(h)rbital meets Harry Klein
Wann: Freitag, 26. August 2011, 23 Uhr
Wo: Jazzhaus
Eintritt: Eintritt 23 - 0 Uhr €6, danach €9, Studenten €6



Mehr dazu:


Noch mehr Ausgeh-Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.