Playlist Preview: Gute Musik All Stars im Ruefetto

Bernhard Amelung

Am Samstag feiern Mr. Brightside, La Breeze, Cohen und Top Old Boy den sechsten Geburtstag ihres DJ-Netzwerks und der Veranstaltungsreihe Gute Musik, mit der sie sich in der Freiburger Indierock- und Britpop-Szene einen Namen gemacht haben. Was für Songs sie auflegen werden, verraten sie in der Playlist Preview:

Diese Tracks hat Mr. Brightside dabei:


01. Tiger Love - Pussy Cocaine - abcdefg*record

Manchmal gibt es diese Songs bei denen man sich dazu berufen fühlt, sie schnellstens verbreiten zu müssen. Nun bin ich bei Tiger Love sicher nicht der Erste, aber einer der hartnäckigsten


02. Metronomy - The Bay - Because Music

Hit! Hit! Hit! Und außerdem noch großartig! Leider nur noch eine Frage der Zeit bis Metronomy auch den aufgeweckten Trendsettern von SWR3 auffallen wird.


03. The Vaccines - Norgaard - Columbia

Diese Londoner Rotzlöffel! Ein Track, den man nicht ungedingt seiner dänischen Oma vorspielen sollte, hat man die Intension ihr den Indierocknroll näher zu bringen.


04. PAPA - I Am The Lion King (St. Lucia Remix) - Hit City U.S.A.

Müssen ja nicht immer alles Superhits sein, kann ja auch einfach mal nur den richtigen Drive haben.


Diese Tracks hat La Breeze dabei:

01. Maxïmo Park - The National Health

Neues vom Melonenträger aus Newcastle. Vollgas für den Tanzflur und Euphorie in 3 Minuten. Danach ist der Spaß am Album-Vorboten auch schon wieder durch. Länger hat die Band aber auch selten gebraucht.


02. Parov Stelar - The Catgroove - Etage Noir Recordings

Jetzt nicht gerade der neue heiße Shice, aber von mir erst recht frisch entdeckt und als Gute Musik konform eingestuft. Wo bitte geht es hier zum Arschwackeln, Miezen?


03. Miike Snow - Paddling Out - Columbia

Eigentlich könnte ich das ganze Album (Happy to you) einmal quer durch spielen, da ist ja sowieso kein Aussetzer drauf. Und möglicherweise mische ich das auch... ;-P


04. The Shins - Simple Songs - Columbia

Ist James Mercer einer der allerbesten Songwriter in den USA? Wahrscheinlich schon, deswegen werden neben den ollen Gute Musik Shins Klassikern, ein, zwei neue Klassiker in the making zugefügt.


Diese Tracks hat Cohen dabei:

01. The Generationals - Ten Twenty Ten - Park The Van

War für mich schon einer DER Sommersongs 2011. Damit der Frühling 2012 endlich mal in Schwung kommt, krame ich ihn aber gerne wieder hervor.


02. Mike Kane - Inhaler - Columbia

Damit niemand einen Inhalator braucht, gibt es übrigens wieder einen Nichtraucherraum. Den Song habe ich aber nicht ausgesucht um diese Info mit dieser Mörderüberleitung unterzubringen. Sondern weil dieses Modbeatbrett einfach fabelhaft tanzbar ist.



03. La Femme - Sur La Planche - 3rd Side Records


Dass Surf und Wave eigentlich zusammengehören ist ja logisch. Hier ist der Beweis. Und auch noch auf Französisch.


04. The Black Keys - Lonely Boy - Nonesuch

Ein instant classic. Song UND Video. Wir erwarten von unseren Gästen mindestens diesen tänzerischen Einsatz. Wobei sie auf der Tanzfläche aber nicht ganz so einsam sein dürften.


Diese Tracks hat Top Old Boy dabei:

01. Superpunk - Ja ich bereue alles - Tapete Records

I stole my stupid name from Superpunk. Ja, ich bereue alles, aber man kann einen ehrlichen Mann eben nicht auf seine Knie zwingen und es gibt nur Leben, darum weigere ich mich aufzugeben… Leider befinden sich die top old boys gerade auf Abschiedstour, unbedingt nochmal hingehen!


02. Skip the Use - Ghost - Polydor

Auf dem Album der Franzosen klingt jeder Song irgendwie nach einer anderen Band, aber immer so überzeugend, dass das nicht stört. Hit.


03. The Sonics - Shot Down - Mousehole

Ein bisschen 60s Garage & Soul wird immer ins Set gemischt. Stellvertretend ein Klassiker der Sonics.


04. Django Django - Default - Because Music

Zappelt, zuckt und geht ins Bein. Einer der Hits 2012.


Mehr dazu:

Was: Gute Musik
Wann: Samstag, 12. Mai 2012, 23 Uhr
Wo: Ruefetto