Playlist Preview: Gabi & Klaus beim musikalischen Abendmahl im Teng

fudder-Redaktion

An Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag gilt in Baden-Württemberg das Tanzverbot. Im Teng legt das Gabi & Klaus DJ-Team beim musikalischen Abendmahl absolut untanzbare Musik zum Thema Passion auf - und ein Rotwein-Special gibt's auch.



Diese untanzbaren Track hat Matze dabei:



1. MDC - This Blood's for You

Die Platte zum Abendmahl - todchic mit altarmässigem Klappcover. In diesem Genre kann niemand Jesus leiden, MDC wechseln ja ständig ihren vollen Namen und hier nennen sie sich Millions of Damn Christians. Ihre Kumpels Dead Kennedys warten übrigens auch mit einem grandiosen Album auf, In God We Trust, Inc. auf dessen Cover Jesus an einem Dollarscheinkreuz hängt.


2. Patti Smith Group - Easter
Die Godmother of Punk ist alles: Musikerin, Punk, Hippie, Muse, Kämpferin, Lebenskünstlerin, Poetin. 1978 erschien ihr erfolgreichstes Album, es heisst Easter - der der Titelsong heisst auch so. Was Patti so macht, am Ostersonntag?

3. Gin Gillette - Train To Satanville

Gin Gilette scheint keinesfalls an die Vergebung-der-Sünden-Nummer und das Osterwunder zu glauben. Der Zug schnauft und rumpelt so tief und bedrohlich hinter der schneidenden Stimme, da möchte man nicht der Sünder sein!


4. Einstürzende Neubauten - Ein Stuhl in der Hölle
Für die Apokalypse und sperrige Endzeitstimmung waren die Neubauten schon immer Feuer und Flamme, aber auf welchem Abendmahl Blixa B. hier seinen Rotwein trinkt und was er gegen seine Mutter hat? Dazu lese ich warscheinlich zu wenig im Feuilleton...


5. Kaplan Flury - Jimi, Oh Jimi Hendrix
Ich kann mir einen kleinen Vorgriff auf die Große Räng Schlagerparade am Ostersonntag nicht verkneifen. Immerhin geht es um "Gitarrengott" Jimi, ausserdem war Kaplan Flury wirklich Kaplan und wie man hört schwer engagiert im Kampf gegen Drogen. Gut gemeint und ein tolles Plattencover!


6. Allroy Saves - All
Die so ziemlich coolsten Melodic-Punkrocker warten mit einem phantastischen Karfreitagscover auf, Bandmaskottchen Allroy hat sonst jede Menge Spass im Artwork der Band aber diesesmal ist er am Lattenzaun gekreuzigt. Lustig auch das zerbrochene Sparschwein zu seinen Füssen. Schade nur, dass der Kreuzigungshit "Crucified" auf einem anderen Album ist...


Diese untanzbaren Track hat Caro dabei:

1. U2 - Until the end of the world
Irgendwann als Teenie hielt ich Bono Vox für einen der größten Musiker aller Zeiten. Heute ist das nicht mehr so, aber eine Schwäche für U2 habe ich immer noch. Until the end of the world ist DER Song für Gründonnerstag. Denn den Song singtt - und das ist kein Witz! - Judas an Jesus, kurz nach dem letzten Abendmahl. Im Zweifel gilt ja bei U2-Songs grundsätzlich: wenn man nicht kapiert worum es geht, geht's entweder um Sex oder um Gott.


2. Depeche Mode - Personal Jesus

Reach out and touch faith!


3. Xiu Xiu - Dear God I hate myself

Xiu Xius Jamie Stewart kämpft sich ja in seinen Songs regelmäßig an Sex, Gott, Scham und Schuld ab. "Dear God I hate myself" ist ihm da fast ein bisschen arg plakativ geraten, aber so wunderbar angemessen untanzbar für den heutigen Tanzverbotsabend.


4. Cloud Cult - A Good God
Auch zu Cloud Cult kann man nicht gut tanzen, das ist gut. Ihre Gottesbeschreibung sollte selbst Atheisten gefallen: And for a moment I saw God/And it was so effing precious/It was an 80 year old dog/A little girl kissing a frog/A little boy who thought Jesus was He-Man.


5. TV on the Radio - Let The Devil In
Mein erstes Konzert von TV on the Radio haben ich mit Matze gesehen, irgendwann auf dem Eurockéennes. Ich glaube es war irgendwann am Nachmittag, das Wetter war so medium, wir waren ins große Zelt geflüchtet, um nicht angeregnet zu werden. Und dann passierten TV on the Radio. Es war ein spirituelles Awakening. Wenn sie das wollen, lasse ich den Teufel gerne rein.




Alle Fragen rund ums Tanzverbot beantwortet unser zuerst 2007 veröffentlichter Beitrag:

Wo ihr in diesem Jahr trotzdem rund ums Osterwochenende ausgehen könnt, erfahrt ihr in unserem Wo rockt's Partyplaner - Alle Partys und Konzerte an Ostern.

Mehr dazu:

Was: This song isn't funny anymore
Wann: Donnerstag, 27. März 2013, 22 Uhr
Wo: The Great Räng Teng Teng
Facebook-Event: We have forgiven Jesus   [Disclosure: Unsere fudder-Caro ist Teil des Gabi & Klaus-DJ-Teams. Über diese Veranstaltung hätten wir aber auch berichtet, wenn dem nicht so wäre.]