Playlist Preview: Felix Plazek in der Jackson Pollock Bar

Bernhard Amelung

Gäbe es einen Freiburger Nightlife Award, Felix Plazek wäre ein heißer Kandidat auf den Titel 'Durchstarter des Jahres 2012'. ArTik, Stinnes Areal, Schmitz Katze, Jackson Pollock Bar hat er bespielt, und obendrein in zahlreichen Bars für gediegene elektronische Hintergrundmusik gesorgt. Am Samstag steht der Newcomer-DJ zusammen mit Dave Leon und Mirelli in der Jackson Pollock Bar an den Decks. Welche Tracks er unter anderen mitbringt, verrät er in der Playlist Preview.



Calippo - Spend Time Well (Nora en Pure Remix)

Für mich einer der Tracks, in den ich mich sofort verliebt habe! Geht einfach schön ins Ohr und regt zu Tanzen an!



Karmon - Feel It (Original Mix)

Bei Allem, wo der Name "Karmon" auf dem Ettiket steht, werde ich sofort hellhörig! Einfach jede Scheibe von ihm ist ein Muss auf jeder Party -  tieftreibend und trotzdem endergiegeladen ohne Ende!



Zoo Brazil - Give It To Me (Tube & Berger Remix)

Als ich diesen Track das erste Mal gehört habe, wusste ich sofort was zu tun ist! ... KAUFEN. Einfach ein klasse Track, um es mal richtig krachen zu lassen und das Ganze noch mit wunderschöner Melodie!



Edu Imbernon, Los Suruba, Daniel Wilde - Leopard (Original Mix)

Für mich persönlich ist Edu Imbernon einer der wenigen Künstler, der es immer schafft, so viel Gefühl in seine Musik zu stecken, dass man jedes mal bei jedem Track Gänsehaut bekommt. Dementsprechend ist einer in jedem meiner Sets zu hören: EDU IMBERNON!



James Blake - Limit to your Love ( Daniel Bortz Edit)

Dieser Track war vor einiger Zeit so aktuell, dass er überall zu hören war. Jetzt, wo der Hype sich gelegt hat, bin ich zu der Entscheidung gekommen, dass man ihn wieder spielen kann. Also Samstag das erste Mal seit einem Jahr wieder!



Robosonic, Laura Weider - Feldrecord Im Zirkus (Channel X Remix)

Schon das Original hat es in sich! Aber Channel X hat dem ganzem noch einmal das Sahnehäuptchen aufgesetzt. Einfach eine geile, energiegeladene und herzerwärmende Bombe, die nur darauf wartet, endlich gespielt zu werden.



Marc Depulse - Westbalkon (Alex Q Remix) [feat. Boe]

Westbalkon schafft es unter normalen Bedingen, jedem Partygast ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern. Melodisch und bassgeladen hat Alex Q sein Ziel geschafft, um sich einen Platz in den Herzen der Tanzenden zu sichern!



Betoko - Raining Again (Original Mix)

Auch diese Nummer hat absoluten Wiedererkennungwert. Die schönsten Vocals, die ich lange gehört habe, das ganze an einer Melodie, in die man sich verlieben muss!



Tapesh - Generation (Hot since 82 Remix)

Jeder der mich bzw. meine Sets kennt weiß, dass ich gerne variiere zwischen ruhigen melodischen und auch mal krachenden Nummern. Generation gehört eindeutig zu den Nummern, die reinhauen wie die Sau! Einfach nur Abriss!



Lucas Deer - Moments of Gold (Original Mix)

Der Lucas ist für mich einfach ein krasses Ausnahmetalent. Alles was ich bis jetzt gehört habe, ist der Wahnsinn. Das man in dem Alter und dem "geringen" Maß an Erfahrung solche Sachen machen kann ist der blanke Wahnsinn. Für mich ist klar: Sobald er sein Abitur hat, wird ihn nichts mehr bremsen. Es lebe der Freiburger Export!

Mehr dazu:

Was: Housemannskost w/ Felix Plazek, Dave Leon, Mirelli.
Wann: Samstag, 2. Februar 2013, 23 Uhr.
Wo: Jackson Pollock Bar.