Playlist Preview: DJ Friction @ Waldsee

Marc Schätzle

Die Playlist-Preview: Wir befragen DJs nach ihren Tracks, die sie am Wochenende auf jeden Fall auflegen werden. Auf welche Tracks freuen sich unsere Playlist-DJs ganz besonders? Was verbinden sie mit diesen Liedern? Heute: DJ Friction. Er spielt morgen bei Root Down im Waldsee.

Am Samstagabend zu Gast bei Rainer Trübys Root Down ist der Schwabe DJ Friction. Bekannt geworden ist Friction in den 90ern als DJ und Teil der Hiphop-Formation Freundeskreis. Jedoch liegen seine musikalischen Wurzeln in den 80ern: Disco, Funk, Old School Rap und Chicago House. Was diese Musikrichtungen angeht, reicht ihm keiner so schnell das Wasser.


"Frico", wie er liebevoll von seinen Homies aus 0711 genannt wird, fiel in den letzten Jahren immer wieder durch feine Re-Edits von alten Boogie/Disco-Klassikern auf. Darüberhinaus hat er auch noch illustre Acts wie die Fanta 4, Joy Denalane, Max Herre, die Jackson Five, The Pharcyde oder auch DJ Thomilla geremixt. Mit letzterem tingelt er zur Zeit mit dem Projekt Bodymovin durch die Clubs.

Diese Tracks hat Friction dabei:

1. Trickski - Good Time To Pray
Ihr wisst ja, wer auch in der Stadt ist. Ich bete, dass er schnell wieder weg ist.



2. Kraak & Smaak - Let's Go Back
Tolle Vocal-House-Nummer mit schönem early-80s-Boogie-Einschlag.



3. Tommy Disco - Static Friction (Mario Basanov Remix)
Nicht nur weil mein DJ-Name im Titel ist, gefällt mir die Nummer. Uplifting Balearic Nu Disco.



4. Fritz Zander & Chopstick - How The Fuck Did I Get Home (Dub)
... das frag ich mich auch oft. Ich mag Soul-Records-Releases mit Disco-Samples.



5. Maxine Singleton - Don't You Love It (DJ Friction Re-Edit)
Classic New York Boogie vom Feinsten.
Anhören

6. Teddy Pendergrass - You Can't Hide From Yourself (Dimitri From Paris Remix)
Von der großartigen "Get Down With The Philly Sound Compilation (BBE Rec). Ich liebe es diesen Remix zu spielen. Teddy war eh einer der Größten, und Dimitri macht nichts falsch.




7. Sister Sledge - Thinking Of You (Dimitri From Paris Remix)

Noch mal Dimitri. Nile Rodgers/Bernard Edwards + Sister Sledge + Dimitri = Disco Heaven.



8. Cool Million - Back For More (DJ Friction Extended Discomix)
Cool Million verstehen es wie kaum andere, klassischen Discofunk-Boogie-Sound wieder zu beleben. Eine Freude, so was zu remixen.
Anhören

9. DJ Friction - Could Heaven Ever Be Like This

Still love it. Meine Cover-Version eines großen Disco-Klassikers. Im Original von Idris Muhammad.
Anhören

10. Exodus - Together Forever (DJ Friction Re-Edit)
Es waren Tracks wie diese, die eine wichtige Rolle in der Enstehungsgeschichte der House-Musik spielten. Und dieser Track rockt immer noch jeden Dancefloor.
Anhören  


Mehr dazu:

Was: Root Down mit DJ Friction
Wann: Samstag, 16. September 2011, 22 Uhr
Wo: Waldsee
Eintritt:
€5 bis 23 Uhr, danach €8

 

Noch mehr Ausgeh-Termine:

Alle Termine zum Wochenende findet ihr in unserem fudder-Partyplaner "Wo rockt's?". Termine unter der Woche findet ihr unter der Rubrik Kalender beim Navigationspunkt "Freie Zeit". Viel Spaß beim Stöbern.