Playlist Preview: DJ Chrome und Funk Messiah im Jazzhaus

Bernhard Amelung

Die Disc Jockeys der Yum Yum-Party tragen auch im Jahr 2013 keine musikalischen Scheuklappen. Das beweist die Playlist Preview von Freiburgs Yum Yum-Resident Funk Messiah und seinem Gast DJ Chrome aus München., die heute Abend im Jazzhaus auflegen werden. Dancehall, Trap, Pop, mit Tempo und Druck. So lässt sich's feiern.



Diese Tracks hat DJ Chrome dabei:

Macklemore / Fatboy Slim - Grandpa's Coat (Yum Yum Version)

Hat 'nen modernen Touch durch Macklemore & Ryan Lewis und etwas Nostalgia mit Fatboys schönem "Praise You"-Sample, der so ziemlich einer der besten Tunes der Neunziger Jahre war.



Jigga & K - That Shit Cray (Yum Yum Version)

N****s in Paris brennt eh lichterloh, und der Mix hebt's nochmal auf ein anderes Niveau.

Adele - Rolling In The Deep (Funk BBQ Yum Yum Version)

Noch immer der beste, einfachste und effektivste Dancehall-Tune. Kommt nichts ran an Jamie  XX' Version.

Rolling in the Deep - Adele (Funk BBQ YUM YUM Version) by YUM YUM

Jay-Z - Empire State Of Mind (Yum Yum Version)

Im Gegensatz zum Original, kein Rauskehrer sondern ein Partystarter.

Jay-Z - Empire State of Mind (Yum Yum Version) by YUM YUM

Baauer, Santigold, Kanye, Jay-Z, Big Sean - Clique (Chrome Rework)

Klingt wie Cyber-Sex bei 'nem Stamm Eingeborener. Nach kurzem WTF geht die Stimmung sofort in FTW!!!



Diese Tracks hat DJ Funk Messiah dabei:


The Police - So Lonely

Diesmal kein Edit, kein Remix, kein Mash Up. Einfach ein Song, der gut eingesetzt immer ankommt und  die Tanzfläche zum explodieren bringt.



Band Of Horses - The Funeral (Buckmaster Remix)

  Schöne Uptempo-Nummer, um mal zwischendurch etwas Luft in ein Set reinzubringen. Baut aber dann trotzdem wieder Druck auf und wirkt irgendwie so „Tropical“.



Tropkillaz - Mambo

Man kann ja von Trap halten, was man will, aber der Track hier geht wirklich ab. Außerdem sollte man dieses Genre spielen, bevor es wieder verschwunden ist.



Theophilus London - Dancehall Days (TL Cover)

Hammer Neuinterpretation des 80-er Classics von Wang Chung, obwohl eigentlich nicht wirklich viel an dem Song verändert wurde.



Sister Nancy - Bam Bam (DJ Fashen Remix)

WOW! Der Reggae-Klassiker im B-More Gewand. Geht immer!



Mehr dazu:



Was
: Yum Yum - geht's nicht, gibt's nicht w/ DJ Chrome (Yum Yum, München). Support: Funk Messiah.
Wann: Samstag, 12. Januar 2013, 23 Uhr.
Wo: Jazzhaus.